Bhf. Eberswalde am 2. Tag des 2. Streiks

Ein kurzer Blick auf den Bahnhof Eberswalde am 2. Tag des 2. Streiks. (Für den Güterverkehr ist es allerdings schon der 4. Tag):

112 117-7 steht mit einem RE aus Doppelstockwagen im Bahnhof, direkt dahinter steht ein 2. Regionalexpress.

Aus Süden pirscht sich eine 298 der DB AG mit einem sehr gemixten Zug aus Güterwagen an und bleibt schon kurz hinter dem Bahnsteigstellwerk stehen. Ich vermute der Zug soll zum Abwracken auf das alte Walzwerkgelände oder zu Theo Steil gebracht werden. Eine 2. Lok der Baureihe 298 setzt sich ans hintere Ende.

Eine Traxx 3 der DB AG zieht einen Zug aus Kesselwagen über Bahnsteiggleis 3 nach Süden. Links steht noch ein Talent 2 der DB AG, hinter dem Güterschuppen rangiert die NEB und gleich kommt auch der Zug der NEB aus Templin nach Eberswalde gefahren.

Trotz Streik

Eigentlich wird die DB AG heute bestreikt, aber statt eines Güterzuges einer Privatbahn kommt ein RE3 (RE3350 nach Schwedt/Oder) relativ langsam am Bahnübergang zwischen Danewitz und Rüdnitz vorbei. Der Steuerwagen trägt die NVR-Nummer D-DB 50 80 86-75 026-4 DBpzfa 763.9. Gezogen wurde der Zug von 147 014.

RE 3342 nach Angermünde kurz nach dem Verlassen von Berlin Gesundbrunnen

Heute zieht 147 017 den RE3 (RE 3342) nach Angermünde. Hier zu sehen kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs Berlin Gesundbrunnen.

RE3 nach Angermünde an der Hochstraßenbrücke

Der RE3 fährt derzeit nur bis Angermünde statt Schwedt, da auf der Angermünde-Schwedter-Eisenbahn umfangreiche Gleisbauarbeiten stattfinden. Hier ist der RE 3342 nach Angermünde mit der 147 017 als Zuglok kurz vor dem Bahnhof Gesundbrunnen.

185 519-6 bei Danewitz

Es war heute ein stürmisches Wolkenlotto und großes Glück, daß Zug und Sonne zusammen kamen. Bei 185 519-6 einer TRAXX F140 AC1, die Alpha Trains Belgium (NVR-Nummer: 91 80 6185 519-6 D-ATLU) gehört und aktuell an CFL Cargo Deutschland GmbH vermietet ist (Bombardier 33535) paßte alles ganz gut zusammen, als der Zug den Bahnübergang mit der K6005 zwischen Rüdnitz und Danewitz passiert.

Der Zug bestand aus einer interessanten Mischung aus älteren und fast neuen Wagen vor allem von Wascosa und ERR. Hier zwei Beispiele:

Wascosa: Zacns 33 54 7838 041-3 TEN CZ-Wasco

ERR GmbH / railrent.com: Zacns 3780 7329 155-5 D-ERR

Der ERR ist etwas sehr unscharf, aber die Farbe und der fast fabrikneue Zustand sind gut zu erkennen. Wascosa hingegen könnte mal wieder geputzt werden.

Einer geht noch

Und wieder war die Schranke nur kurz geschlossen. 4 Minuten nach der 250 137-7 der Leipziger Eisenbahngesellschaft kommt ein Zug aus Süden heran:

Rheincargo 187 074-0 kommt mit ihren Kesselwagen aus Richtung Berlin. Wer genau schaut, kann den Zug mit der 250 137-7 noch ausmachen.

ArcelorMittal 145-CL 001 als Notschuß

Nachdem der Talent 2 durch ist, beschließe ich, dass es das jetzt war. Aber schon während ich losfuhr, kam eine Captrain TRAXX als Lz nach Norden durch den Bahnhof und als ich am Bahnübergang war, war die Schranke immer noch geschlossen.

Also kurz nachsehen … und schon kam ArcelorMittal 145-CL 001 in der Gegenrichtung auch als Lz durchgeschossen und es reichte gerade so für einen Notnachschuß. Zwischen dem Talent 2 und der nachfolgenden ArcelorMittal 145-CL 001 lagen nur ca. 4 Minuten.

Interessant vielleicht – ich hatte vor einiger Zeit zum gleichen Zeitpunkt schon einmal eine (wahrscheinlich diese) Arcelor – TRAXX für Biesenthal vermerkt, damals allerdings mit 2 Schwerölkesselwagen.

RE3 nach Schwedt, gezogen von einer TRAXX 3

Auch beim RE3 nach Schwedt sind TRAXX 3 und im Zugverband vereint. Der Steuerwagen hat die NVR-Nummer D-DB 50 80 86-75 025-6. Bei der TRAXX handelt es sich um die 147 020.

Es handelt sich bei dem Steuerwagen um die Unterbauart DBpzfa 763.9.

Auf der Seite deutsche-reisezugwagen.de ist dazu u.a. folgendes vermerkt:

Im Rahmen weiterer Modernisierungen von Doppelstockwagen von DB Regio Nordost entstand die Bauart DBpzfa 763.9, welche weitgehend der Bauart DBpzfa 763.7 ähnelt, sich jedoch durch das WC unterscheidet. Während das WC beim DBpzfa 763.7 komplett entfernt wurde, wurde es bei der Bauart DBpzfa 763.9 lediglich von einem behindertengerechten WC in ein normales zurückgebaut – beide Bauarten entstanden durch Umbau aus DBpbzfa 763.5.

Quelle: 763 DBp[b]zfa | Deutsche-Reisezugwagen.de

Weitere Informationen auf den genannten Quellseiten.

RE3 nach Süden, Steuerwagen voraus

Der RE3 nach Lutherstadt Wittenberg (RE3313 aus Stralsund Hbf) wird geführt von einem Steuerwagen DBpzfa (NVR: D-DB 50 80 86-81 003-5) der DB AG. Hinten schiebt, wie immer häufiger beim RE3 zu sehen, eine TRAXX 3 – heute 147 018.

FEX18914 kurz vor dem Bahnhof Gesundbrunnen

FEX18914 auf dem Weg nach Berlin-Hauptbahnhof. Gesehen auf der Berliner Ringbahn im Gleisdreieck Berlin-Gesundbrunnen kurz vor dem Bahnhof Gesundbrunnen. Hinten schiebt 147 004.

HSL 186 383 mit dem Walterzug

HSL 186 383 mit dem Walterzug in Gransee am Abzweig Ziegelei auf dem Weg nach Rostock. Bei der 186 383 handelt es sich um Bombardier 35415 / TRAXX F140 MS / Baujahr 2018 von AKIEM (NVR-Number: 91 80 6186 383-6 D-AKIEM), vermietet an HSL Logistik GmbH und seit September 2019 untervermietet an KRE – KombiRail Europe B.V., Rotterdam. (Quelle: railcolor.net – Bombardier 35415)