Morgens am Schiffshebewerk

Ein Blick nach Ost in die gerade aufgegangene Sonne. Hochsommermorgen in Niederfinow.

Kurzbesuch in Niederfinow

Fast schon traditionell ist mein Besuch in Niederfinow zum Jahreswechsel. Eine leichte Eisdecke an den Rändern der Wasserflächen deutet an, daß wir Winter haben.

Sonniges Schilf am Oder-Havel-Kanal bei Malz

Ein sonniger Tag bringt uns dieses sonnige Schilf am Oder-Havel-Kanal bei Malz

Ein Blick von der Dusterwinkelbrücke am frühen Morgen

An einem kalten Morgen blicke ich von der Dusterwinkelbrücke auf den Oder-Havel-Kanal nach Osten in den Sonnenuntergang und auf die Industrie rund um den Binnenhafen Eberswalde:

Besuch auf der Baustelle des neuen Schiffshebewerks in Niederfinow

dsc00020

Heute gab es die Möglichkeit für einen Besuch auf der Baustelle des neuen Schiffshebewerks in Niederfinow. Der Massivbau ist fertig gestellt, jetzt sind die Maschinenbauer am Werk:

Ein Paar Eindrücke aus Niederfinow

DSC08110

Es gab wieder einmal einiges zu sehen. Bemerkenswert war vielleicht der Baufortschritt beim Neuen Schiffshebewerk, Katja aus Fürstenwalde, Rangierfahrten eines polnischen Verbandes, der Dampfer Lilienstein aus Dresden bzw. jetzt aus Oderberg (hier nicht gezeigt, aber gesehen und siehe hier: Zuwachs für die Dampferflotte in Oderberg) und ein Motorschiff aus Neuseeland. Wie weit dieses auf eigenem Kiel angereist war, konnte allerdings nicht recherchiert werden.

Nachts am Schiffshebewerk Niederfinow

DSC01453

Einige Bilder vom Schiffshebewerk Niederfinow aufgenommen an einem kalten und windigen Novemberabend.

Vorbereitungen zum Abriss der Eberswalder Wassertorbrücke

DSC04729

Am 09. und 10. Februar soll der Überbau der Eberswalder Wassertorbrücke erfolgen. Zur Vorbereitung wurde bereits der erste Autodrehkran bereit gestellt. Der rechts zu sehende Neubau ist seit dem letzten Jahr in Betrieb.

Stahlfachwerk des alten Schiffshebewerk Niederfinow

DSC03128

Stahlfachwerk des alten Schiffshebewerk Niederfinow im Winterdunst:

Trog des alten Schiffshebewerks in Niederfinow

DSC03120

Ein Blick in den in unterer Stellung ruhenden Trog des Schiffshebewerks in Niederfinow.

og

Ein altes Bild ist hier zu finden: Winterbilder des Schiffshebewerkes Niederfinow

Neubau des Schiffshebewerk Niederfinow Nachts und im Schnee

DSC03113

Am Neubau des Schiffshebewerk Niederfinow herrscht Weihnachtspause. Die Arbeiten sollem am 05.01.2015 weitergehen. Siehe dazu auch den Beitrag in der Märkischen Oderzeitung: Seile im Belastungstest

Schiffshebewerk Niederfinow neu und alt in der Weihnachtspause

DSC03110

Am vorletzten Tag des Jahres 2014 ist Brandenburg noch unter einer gleichmäßigen Schneedecke begraben. Für mich eine willkommene Gelegenheit Bilder vom alten und neuen Schiffshebewerk in Niederfinow aufzunehmen:

Ich hatte vor vielen Jahren schon einmal Bilder zur Weihnachtszeit aufgenommen. Einige Scans der alten Bilder sind hier zu finden: Winterbilder des Schiffshebewerkes Niederfinow

Das alte Schiffshebewerk in Niederfinow im Schnee

DSC03108

Ein kurzer Wintereinbruch von nur drei Tagen führte dazu, dass ich das alte Schiffshebewerk in Niederfinow im Schnee besuchen konnte.

(ehemaliger) Yachtservice im Gewerbegebiet Nordpark

DSC00169

Neben der Brückenbaustelle Eberswalde Nordend befindet sich das Gewerbegebiet Nordpark, in dem sich dieser ehemalige Yachtservice befindet.

Brückenbaustelle Eberswalde Nordend

DSC00166

Die Brückenbaustelle Eberswalde Nordend geht langsam dem Ende entgegen. Im Hintergrund sind noch die alte Nordender Brücke und das Wassertor (Sicherheitstor) Eberswalde zu erkennen.

Klosterbrücke am Morgen

DSC09115

Die Klosterbrücke am Morgen. Lange wird es nicht mehr dauern und die neue Brücke wir din Betrieb genommen und dann die alte abgerissen:

Eingeschwommen

DSC07925

Eine offizielle Pressemitteilung des WSA Eberswalde konnte ich noch nicht finden, aber am Freitag wurde die Klosterbrücke kurz vor Mitternacht eingeschwommen und seitdem „rollt“ der Verkehr wieder. Heute am Sonntag herrscht bestes Regen-Gewitter-Weltuntergangswetter, aber für ein Erinnerungsbild reicht es doch:

Die letzte Pressemitteilung des WSA stammt noch von Freitag: Einschwimmen der Klosterbrücke wird fortgesetzt

Klosterbrücke / Oder-Havel-Kanal

DSC07629

Die Klosterbrücke an der Havel-Oder-Wasserstraße / Oder-Havel-Kanal hat in den letzten Tagen für einigen Gesprächsstoff gesorgt. Zum einen ist sie die größte Neubaubrücke der letzten Jahre, zum anderen hakte es beim Einschwimmen – der Kanal wurde daher vor einer Woche gesperrt und es bildeten sich lange Staus auf beiden Seiten der Baustelle.

Offizielle Mitteilungen zur Brücke gab es vom WSA Eberswalde:
Neue Klosterbrücke über den Oder-Havel-Kanal wird eingeschwommen
Probleme beim Einschwimmen der neuen Klosterbrücke über den Oder-Havel Kanal

Hier ein Paar Bilder von der Ruhe auf der Baustelle:

Schiffshebewerk Niederfinow, neu und alt am Morgen

DSC07618

Schiffshebewerk Niederfinow, neu und alt am Morgen

Herantasten an die Klosterbrücke

DSC07605

Fast hätte ich das spektakuläre Ereignis komplett verpaßt, aber „zum Glück“ klemmte es beim Einschub letzte Woche und so kam ich heute Abend dazu, mir das Schauspiel dochnoch einmal anzusehen.

VT 643.04 über dem Oder-Havel-Kanal

DSC03658

Cirka 20 Minuten nach meiner Begegnung mit dem VT 643.04 treffe ich ihn auf den Brücken über Oder-Havel-Kanal und Finowkanal noch einmal. Er befindet sich jetzt schon auf dem Rückweg von Groß Schönebeck über Basdorf nach Berlin-Karow.

Blick auf die Baustelle der neuen Schleuse Zerpenschleuse

DSC03642

Im Rahmen der Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN) wird der Lange Trödel wieder schiffbar gemacht und dazu auch die Schleuse in Zerpenschleuse wieder hergestellt. Das Bild zeigt die Baustelle über das zukünftige Wasserstraßenkreuz Finowkanal/Oder-Havel-Kanal hinweg fotografiert.

Altes und neues Schiffshebewerk Niederfinow

DSC03221

Altes und neues Schiffshebewerk in Niederfinow, gesehen vom Südufer.

Schiffshebewerk Niederfinow, Stand Juli 2013

DSC08028

Der Alltagstrott sorgt manchmal dafür, daß man vergißt, was es noch für interessante Sachen zu sehen und erleben gibt. Daher nehme ich mir ab und zu eine kleine Auszeit vor der Arbeit und besuche zum Beispiel die Baustelle vom Schiffshebewerk Niederfinow. Seit meinem letzten Bildbesuch im April (Morgenstimmung am Schiffshebewerk Niederfinow) sind die Pylone und Seilrollenträgerstützen etwas weiter gewachsen.

Auf dem Oder-Havel-Kanal

Ein polnisches Frachtschiff befährt den Oder-Havel-Kanal in Höhe des Außenbezirks Finowfurt in der Dämmerung an einem kalten Novemberabend.