Bhf. Eberswalde mit Mittagswintersonne

Ein üblicher Blick von der Eisenbahnbrücke auf den Eberswalder Hauptbahnhof. Rechts an Gleis 3 steht ein RE3 (RE 3310) mit 147 017, links an Gleis 2 ein Talent 2 (Hamsterbacke 442 333) als RB24 (RB 18360) nach Senftenberg und noch weiter links am Hausbahnsteig ein PESA Link der NEB (Niederbarnimer Eisenbahn) als RB60 (RE 61319) nach Frankfurt (Oder).

(ein Smartphonebild)

Der Gegenzug: RB 5169 nach Küstrin-Kietz

Ca. 6 Minuten nachdem der Talent Richtung Strausberg verschwunden ist, fährt ein PESA Link der Niederbarnimer Eisenbahn in den Bahnhof nach Rehfelde ein. Der Triebwagen VT 632.002 – SA 139 016 fährt auf Grund der immer noch andauernden Bauarbeiten an der Oderbrücke bis Küstrin-Kiez.

RB 5170 nach Strausberg in Rehfelde

Auf der preußischen Ostbahn fährt die Niederbarnimer Eisenbahn die RB26 – Die Oderlandbahn normalerweise von Berlin Ostkreuz über Müncheberg (Mark) nach Kostrzyn in Polen. Wegen Bauarbeiten pendeln die Züge heute Strausberg und Küstrin-Kietz. Hier kommt VT 733 als RB26 (RB 5170) nach Strausberg in den Bahnhof von Rehfelde.

RE66 in Passow

In der Dunkelheit ist es immer die Frage, ob man starke Verpixelung oder Bewegungsunschärfe weniger schlimm findet. Für den RE 66 (RE 5802 nach Szczecin Glówny) entschied ich mich heute in Passow für weniger deutliche Pixel. Der Zug war erstaunlich gut gefüllt und in Passow stiegen sogar einige Passagiere aus.

Die Nummer der auf dem Nachbargleis stehenden E-Lok konnte ich nicht erkennen. Aber es müßte sich um eine TRAXX der DB-AG gehandelt haben.

GTW 2/6 der DB AG als Doppeltraktion auf dem Weg nach Szczecin Główny

Die Triebwagen fahren als RE 5800 nach Szczecin Główny, vorne zu sehen 646 022-3 und dahinter 646 003-3. Sie überqueren gleich die K6005 zwischen Rüdnitz und Danewitz.

PESA Link der NEB als RB60 nach Wriezen in Eberswalde

Auf Gleis 3 wartet heute der PESA Link der Niederbarnimer Eisenbahn (VT632.001 – SA 139 015 als RB60 nach Wriezen) als RB60 nach Wriezen in Eberswalde. Die Abfahrt steht unmittelbar bevor.

RB66 aus Szczecin kurz vor Angermünde

Am Bahnübergang zwischen Kerkow und Görlsdorf treffe ich auf einen einzelnen GTW 2/6, der als RB66 aus Szczecin kommend, gleich Angermünde erreicht hat. Um 16.10 ist es an diesem trüben Novembertag allerdings für ein pixelfreies Bild schon zu dunkel. ISO6400 stellt die Grenze dar und die Nummer des Triebwagen ist nicht zu erkennen.

VT 004 der Niederbarnimer Eisenbahn und ICE treffen sich im Bahnhof Britz

VT 004 der Niederbarnimer Eisenbahn als RB63 nach Eberswalde im Bahnhof Britz. Das Signal an Gleis 1 zeigt schon Grün für den nach Norden fahrenden ICE 1053 nach Binz, der bis Prenzlau auch als RE 14 (51053) genutzt / deklariert wird. Der ICE 401 580-6 kommt dann auch gleich aus dem Gegenlicht und Schatten.

623 531 als RE 4 (5363) kurz vor Mölln

An einem trüben Herbsttag treffe ich 623 031 / 623 531 als RE 4 (5363) kurz vor Mölln in Mecklenburg. Der Triebwagen befindet sich auf dem Weg von Lübeck nach Szczecin Główny.

Mölln ist eine Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt nordwestlich von Neubrandenburg und gehört dem Amt Stavenhagen an, das seinen Verwaltungssitz in der Reuterstadt Stavenhagen hat.

Mölln liegt rund 18 Kilometer südöstlich von Stavenhagen und zehn Kilometer nordwestlich von Neubrandenburg. Die Bundesstraße 104 und die Bahnstrecke Bützow–Szczecin durchqueren die Gemeinde. Das Dorf Mölln erhielt bereits 1864 eine Bahnstation mit Bahnhofsgebäude und Güterabfertigung. Das Gebäude und die Stellwerke sind unter Denkmalschutz gestellt. Die Bahnstation ist noch heute in Betrieb.

Mölln (Mecklenburg) – Wikipedia

Der Nachschuß zeigt, daß vom Bahnhof trotz Denkmalschutz nicht viel geblieben ist. Erhaltene Gebäude machen keinen Bahnhof.

Beim Triebwagen handelt es sich um einen Lint 41, Baureihe 623:

Im Rahmen der im März 2013 gewonnenen Ausschreibung „Teilnetz Ost-West“ Mecklenburg-Vorpommern orderte DB Regio 17 LINT 41 für den Betrieb der Regionallinien Lübeck – Bad Kleinen – Pasewalk – Ueckermünde Stadthafen / Szczecin. Diese tragen die Baureihenbezeichnung 623 und haben seit April 2016 eine Zulassung für Polen.

Alstom Coradia LINT – Wikipedia