Raildox 203 126-8 wartet in Angermünde

Raildox 203 126-8 wartet mit einer Reihe von Selbstentladewagen an einem Winterabend in Angermünde auf die Weiterfahrt Richtung Berlin. Auf dem Nachbargleis kam gerade eine DB Traxx3 mit einem Zug aus Gaskesselwagen aus Schwedt eingefahren und kommt ebenfalls zum Stehen. Beide werden sich nach dem nächsten RE in Bewegung setzen.

Bei der Raildox 203 126-8 handelt es sich um eine V100, die einmal für die Deutsche Reichsbahn fuhr. Die Indienststellung erfolgte am 06.07.1973, zu Raildox (Raildox GmbH & Co. KG, Erfurt / Raildox bei wikipedia) gehört sie seit dem 26.02.2016, die NVR-Nummer lautet: 92 80 1203 126-8 D-RDX

Der ausführliche Lebenslauf ist hier zu finden: v100-online.de – Fahrzeugportrait LEW 13876

EWL und LOCON im Hafen von Stralsund

Zwei Loks der DR-Baureihe V100, später BR 110, 112 … stehen im Hafenbereich der Hansestadt Stralsund und warten auf neue Aufgaben.

Bei der grauen Lok handelt es sich um die Lok 98 80 3202 535-1 D- EF M von EWL (European Wagon Lease).

Die Lok ist Baujahr 1983 und gehört zum Untertyp V 100.4, der laut wikipedia in insgesamt 86 Exemplaren gebaut wurde. Erster Eigner war das VEB: Kalikombinat „Ernst Thälmann.

Die wechselvolle Geschichte der Lok endete 2020 vorläufig mit dem Übergang an EWL – European Wagon Lease Asset GmbH & Co. KGaA, Hamburg „202 535-1“.

Der komplette Lebenslauf ist hier zu finden: v100-online.de – Fahrzeugportrait LEW 17732

Bei der zweiten Lok handelt es sich um LOCON 212 (92 80 1293 503-9 D-LOCON). Bei dieser Lok ist in den üblichen Datenbanken das Spenderfahrzeug nicht bekannt. Sie wurde scheinbar bei Adtranz (ABB Daimler Benz Transportation GmbH, Kassel) modernisiert und dort als „72800“ geführt.

Seit 26.09.2005 gehört sie zur LOCON LOGISTIK & CONSULTING AKTIENGESELLSCHAFT, Oberuckersee als „212“. Von 09.02.2007 bis 19.03.2007 war sie an Railion Deutschland AG, NL Hannover „203 212-6“ vermietet. Neuere Daten liegen nicht vor.

Quelle: v100-online.de – LOCON 212

An gleicher Stelle hatte ich im Januar 2006 die DE 300.02 von EKO TRANS fotografiert: DE 300.02 in Stralsund

Bauzuglok im Bahnhof Eberswalde

Der Blick von der Bahnhofsbrücke in Eberswalde ist eigentlich immer gleich und immer interessant, aber zu einem Foto kann ich mich doch nur manchmal durchringen. Heute war es die gelbe V100, die meine Aufmerksamkeit auf sich zog. 92 80 1293 010-5 als Bauzuglok im Bahnhof Eberswalde.

Bei der Suche im Netz stieß ich auf das Fahrzeugportrait LEW 17313. Demnach handelt es sich um eine 1983 gebaute V100.5, die beim Bw Berlin Pankow Indienst gestellt wurde. Bei der DB AG / GB Traktion wurde sie als 710 964-8 geführt und am 31.12.1996 ausgemustert. Zum 01.01.1997 kam sie zur DGT – Deutsche Gleis- und Tiefbau GmbH, (heute DB Bahnbau Gruppe) und dort intern als Lok 8 bezeichnet, noch im August 1997 fand ein Umbau bei der Regental Fahrzeugwerkstätten GmbH, Reichenbach (Vogtland) statt.

LOCON 201 und LOCON 202

Wenn ich weit in den Nordosten der Uckermark vorgedrungen bin, schiebe ich auf dem Rückweg oft auch einen Abstecher nach Pinoow mit ein. Heute treffe ich auf LOCON 201 (98 80 3201 222 7 D-LOCON) und LOCON 202 (98 80 3201 211-0 D-LOCON) mit abgestellten Motoren. Bei beiden Modellen handelt es sich um DR V100.

STRABAG V100 in Friedrichswalde

Ich war etwas irritiert, als ich heute in Friedrichswalde vor einer geschlossenen Schranke stand. Aber es ist mal wieder Umleiterverkehr, da am Karower Kreuz immer noch gebaut wird. Den Zug sah ich dann noch einmal in Joachimsthal und auch in Britz.

Am Vormittag hatte ich schon ein ähnliches Erlebnis in Milmersdorf, wo die Schranke öffnete, als ich von Süden auf sie zufuhr. Aus dem Augenwinkel sah ich einen GTW 2/6 der ODEG im Bahnhof stehen. Vermutlich eine Leerfahrt zum ODEG-Betriebswerk in Eberswalde auf dem Gelände des alten Containerbahnhofs.

Wenn ich meine Bilder richtig gedeutet habe, müßte es sich um die 203 166 – 92 80 1203 166-4 D-STRA – LEW 1971/12921 – V100.1 – 1305 kW – ex ALS, DR 202 412 handeln. Ein Loklebenslauf ist hier zu finden: Fahrzeugportrait LEW 12921

Bewegung auf dem Gelände des Eisenbahnwerk Eberswalde GmbH

Nach dem neuen Eigentümerwechsel tut sich wieder etwas auf dem Gelände des Eisenbahnwerk Eberswalde GmbH (ehemals RAW Eberswalde). Die Loks V22 05 der EGP und eine V100 (92 80 1293 501-3 D-LDS) der LDS GmbH (www.ldsgmbh.de) rangieren vor sich hin:

298 318-7 mit einem Güterzug in Neustrelitz

Während ich mich mit der Voith Maxima von NRS beschäftigte, rangierte auch eine DR V100 (298 318-7 | 98 80 3298 318-7 D-DB) im Bahnhofsbereich herum und setzte sich vor die Güterwagen auf einem der Gleise. Und plötzlich ging es los nach Norden. Ob es aber auf der Loydbahn oder der Berliner Nordbahn (Richtung Neubrandenburg) weiter ging, konnte ich nicht erkennen.

RBH 151 144-3, der Eberswalder Streckenrangierdiesel und ein Zug mit einer 232 der East West Railway

Als ich über die Eberswalder Bahnhofsbrücke fahre, erregt zuerst die einzeln stehende RBH 151 144-3 meine Aufmerksamkeit. Den den Bahnhof verlassenden Knickkesselwagenzug, gezogen von einer 232 der East West Railway, sehe ich erst etwas später. Zur Vervollständigung steht noch eine der üblichen 298 der DB AG (298 308-8) für die Bedienung der Eberswalder Industriebahn auf ihrem angestammten Platz.