Schlagwort: Märkisch Oderland

Der berühmte Ostbahn-Knicker beim Getreidespeicher in Strausberg / Eggersdorf

232 189-1 jetzt mit dem berühmten Ostbahn-Knicker (z.B. The World’s newest photos of knicker and ostbahn – Flickr Hive Mind) beim Getreidespeicher in Strausberg / Eggersdorf Fahrtrichtung West.

Bei der 232 189-1 handelt es sich um eine ehemals in Polen für PCC Rail Szczakowa S.A., Jaworzno / DB Schenker Rail Polska S.A., Zabrze / NBE RAIL POLSKA Sp. z o.o., Warszawa / DB Schenker Rail Deutschland AG gefahrene und seit 01.03.2016 für DB Cargo Deutschland AG eingestellte V300 (Ludmilla) der DR, die 1975 als DR – Deutsche Reichsbahn „132 189-2“ ausgeliefert wurde.

Den genauen Loklebenslauf kann man u.a. hier nachlesen: br232.com – Portrait LTS 0406

232 189-1 im Bahnhof Gorgast

Wir hatten 232 189-1 in Rehfelde entspannt ziehen lassen, da wir davon ausgingen, daß die Lok am Stück bis Kostrzyn nad Odrą durchfahren würde. Umso erstaunter waren wir, als wir sie auf Höhe Manschnow mit einer Reihe von Güterwaggons stehen sahen.

Zunächst fuhren wir weiter bis Küstrin-Kietz und warteten dort etwas. Nachdem aber klar war, daß bald ein NEB-Triebwagen kommen müßte, fuhren wir zurück und erwischten die Lok mit ihrem Zug im Bahnhof Gorgast.

Ostbahnknicker ohne Knick in Rehfelde

In verschiedenen Foren wird immer wieder vom Ostbahn-Knicker berichtet, der eigentlich regelmäßig am Montag verkehrt. Das Wetter war günstig, einen freien Tag gab es auch, also aufgemacht und das Glück gesucht. Aber statt eines ganzen Güterzugs kam nur eine einzelne V300 angefahren. Heute die 232 189-1 der DB AG (Ex East West Railway und so weiter). Gesehen in Rehfelde um 9.15 Uhr.

Die Sonne steht etwas ungünstig für das Bild. Aber so genau trifft sie wohl auch nur heute die Frontscheibe.

2 Versuche mit Windmühlen am Abend

Es war wohl der erste winterliche Abend. 4°C, absolut klare kalte Luft und Sicht bis hinter den Horizont. Und es war mal wieder ein Versuch, Windmühlen in Szene zu setzen. Die Bilder sind nicht ganz so, wie ich es mir gedacht hatte, haben aber doch etwas … Die Windmühlen stehen zwischen Thaerfelde und Tempelfelde und wurden u.a. hier Kulturlandschaft und hier Kulturlandschaft bei Rüdnitz / Lobethal bereits gezeigt:

Parallelausfahrt von NEB und S-Bahn am Bahnhof Fredersdorf (b Berlin)

Parallelausfahrt von NEB und S-Bahn am Bahnhof Fredersdorf (b Berlin). Der PESA Link der NEB ist als RB5156 nach Berlin Lichtenberg unterwegs. Es zieht SA139 017 und hinten läuft SA139 015 mit.

Oderbrücke Bienenwerder

Etwas oberhalb der Straßenbrücke Hohenwutzen führt die alte Eisenbahnbrücke Bienenwerder über den Strom. Sie gehörte zum östlichen Streckenabschnitt der Wriezener Bahn, der am 20. Dezember 1892 zwischen Wriezen und Königsberg (Neumark) – heute Chojna an der Bahnlinie Wrocław–Szczecin – für den Verkehr eröffnet wurde. Bienenwerder ist Teil der Gemeinde Oderaue im Amt Barnim-Oderbruch, Landkreis Märkisch-Oderland

Siehe dazu auch: wikipedia – Oderbrücke Bienenwerder

Straßenbrücke Hohenwutzen über die Oder 

Bei Hohenwutzen führt eine Straßenbrücke über die Oder. Die Brücke dient heute dem Straßenverkehr, bis zur Sprengung am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde ihr Vorgänger aber auch durch die Kleinbahn Freienwalde–Zehden genutzt.

Die Oder führt gerade etwas Eis in der für diesen Fluß so typischen Form.

Bei der MEG über den Zaun geschaut

Vorn am Zaun steht MEG 315 (232 489-5 – 9280 1 232 489-5), dahinter die MEG 90 80 1002 006-7 D-ALS (eine Alstom H3 – Hybrid-Lok / rangierdiesel.de: Alstom H3-00005). Weiter hinten stehen noch zwei weitere Loks der BR 232 (MEG 313 und eine unerkannte), außerdem sind noch eine Class 66 und ein Blue Tiger zu erahnen.

Bei den Güterwagen handelt es sich u.a. um den Uacns – 80 D – Wascosa 9326 052-9 im auffälligen orange-blau und weitere Uacns in silber.

Triebwagen BR632 der NEB in Doppeltraktion im Bahnhof Trebnitz

Die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) verfügt über einige Modelle des PESA LINK, die vorrangig auf der Ostbahn bis nach Kostrzyn unterwegs sind. In Trebnitz treffe ich auf ein Doppelgespann aus 632 020 (SA 139 015) vorne und 632 025 (SA 139 020) hinten.

Ein Schiff liegt fest auf der Oder …

Ein Schiff liegt fest auf der Oder, die Medien berichten schon einige Tage darüber (Schiff in großer Gefahr | MOZ | Schiffsbesatzung im Eis gut versorgt | MOZ). Das schöne Wetter lockte auch mich heute aus dem Haus, den Verband fand ich allerdings bei Manschnow und nicht bei Reitwein, wie es die Pressemitteilungen suggerierten.

DSC02720

DSC02756

Derartige Strandungen gibt es auf der Oder übrigens regelmäßig, wie z.B. dieser Artikel aus 2007 berichtet: Oder ohne Wasser: Drei Schiffe auf Grund gelaufen | tagesspiegel