Schlagwort: Sonne

Winterhimmel im Barnim

Winterhimmel im Barnim

Im östlichen Barnim und angrenzenden Regionen ist am Donnerstag einiges an Schnee gefallen und führte zu mittlerem Verkehrschaos. Im Bereich von Eberswalde würde ich von bis zu 10cm ausgehen, westlich davon liegt aber eigentlich kaum noch etwas. Die Grenze des Schneefallgebiets liegt irgendwo bei Biesenthal, Kaiserwegbrücke, Templin, Strasburg (Uckermark), Pasewalk.

Heute kam dazu die Sonne etwas heraus und zum ersten mal in diesem Winter kam auch dieses Wintergefühl auf. Nachts um -10°C, am Tag immer noch unter 0°C und beim stapfen durch den Schnee knirscht es.

Blick nach Süden auf das alte SVKE in Britz.

Fotogener Barnim

Auf dem Weg nach Hause mußte ich heute an den letzten Beitrag auf kwerfeldein aus der Reihe Fotogenes Deutschland denken (Fotogenes Deutschland – Kreideküste) bei dem auch das Licht eine große Rolle spielte. Nun ist der Barnim nicht die Kreidefelsen auf Rügen, schön und fotogen ist es aber auch hier.

DSC03412

DSC03413

DSC03411

Gesehen auf der L30 auf dem Weg von Ützdorf nach Wandlitz kurz vor Arendsee.

Faszinierender Morgen in Oberbayern

Dies ist einer der Momente, in denen man sich in eine Landschaft oder Gegend verlieben könnte. Man fährt über eine Kuppe und steht plötzlich mitten im Licht, der Blick reicht weit über das Land und hinten am Horizont, stehen mächtige Berge … In diesem Moment verstehe ich auch, was die „Einheimischen“ an ihrem Oberbayern lieben.

Gesehen bei Oberlengendorf, einem Ortsteil der Gemeinde Bad Feilnbach, Landkreis: Rosenheim, Regierungsbezirk: Oberbayern.

Die Berge rechts im Bild müßten zum Mangfallgebirge gehören, dies ist der östlichste Teil der Bayerischen Voralpen, dessen markanteste Erhebung der Wendelstein ist.