Schlagwort: Triebwagen

RB66 nach Angermünde unter der B198

Immer wenn ich auf der B198 nördlich von Angermünde die Bahnlinie Berlin – Stettin überquere, denke ich, daß es ein ganz guter Fotopunkt sein könnte. Heute setzte ich das Motiv der RB5815 nach Angermünde um, bin aber nicht so ganz zufrieden. Richtig Sonne hätte vielleicht geholfen, aber auch nur vielleicht…

Auf der anderen Seite vollzieht die Strecke eine Kurve, was aber normalerweise im Gegenlicht untergeht.

VT738 der NEB am westlichen (Form)Einfahrsignal des Bahnhofs Blumberg

Eigentlich wollte ich schon länger einen Triebwagen bei Ausfahrt nach Westen am Bahnhof Blumberg fotografieren. Und wie sich heute zeigte (siehe: Zeichen der Veränderung) war es gerade noch rechtzeitig, denn die Formsignale werden demnächst verschwinden.

187 017-9 bei Ein- und Ausfahrt im Bahnhof Strassberg (Harz)

187 017-9 bei Ein- und Ausfahrt im Bahnhof Strassberg (Harz)

Zum Abend fährt nach Hasselfelde noch einmal einer der Neubautriebwagen als HSB8973. Zu den Triebwagen der 187 016 bis 187 019 schreibt die wikipedia folgendes:


HSB 187 016 bis 019
Die Fahrzeuge 187 016 bis 019 sind schmalspurige Dieseltriebwagen der Harzer Schmalspurbahnen.

Geschichte
Die Triebwagen 187 016 bis 019 wurden für die Harzer Schmalspurbahnen auf der Grundlage der Erfahrungen, die man dort mit dem Wittenberger Prototyp 187 015 gemacht hatte, vom DB Spezialwerk Halberstadt gebaut. Ziel war einerseits, schwach frequentierte Strecken rationeller zu betreiben und andererseits den Vorortverkehr von Nordhausen bis zur Verlängerung und Inbetriebnahme der Straßenbahnlinie 10 ansprechender gestalten zu können. Die Triebwagen sind mit 45 Sitz- und 40 Stehplätzen ausgerüstet. Die Auslieferung aller vier Fahrzeuge erfolgte ab dem Jahre 1999.

Einsatzgebiete
Das Haupteinsatzgebiet der Fahrzeuge liegt im Bereich Nordhausen. Von hier gelangen die Fahrzeuge auf der Harzquerbahn und weiter auf der Selketalbahn im Berufs-, Schüler- und Regionalverkehr sowie zu Schwachlastzeiten zum Einsatz. Ein Fahrzeug dieses Typs wickelt zudem die Triebwagenumläufe auf der Strecke Wernigerode–Eisfelder Talmühle (nördlicher Teil der Harzquerbahn) ab.

aus
HSB 187 016 bis 019 – Wikipedia

Weitere Infos gibt es auch beim Freundeskreis Selketalbahn e. V.: Neubau-Triebwagen 187 016 – 187 019

Die Class 66 im Gegenlicht und einige ihrer Eamnos

Als Ergänzung zum vorherigen Post noch die ins Gegenlicht enteilende Class 66 66004 von FPL und einige ihrer Güterwagen vom Typ Eamnos bzw. Eamnoss:

Freightliner (FPL) 66004 – 3 650 003-8 auf dem Weg nach Süden kurz vor dem Bahnhof Eberswalde.


33 51 584 0 118-2 – PL-FPL – Eamnos 3089 – Stacja Lublin Tatary


37 80 5840 100-1 – D-FPL – Eamnos – 3089 – Stacja Lublin Tatary


31 51 5841 065-6 PL-FPL – Eamnoss11 – Stacja Lublin Tatary

Nachdem der Zug durch war, kam aus dem Gegenlicht Regioshuttle VT 014 der Niederbarnimer Eisenbahn als RB61367 nach Joachimsthal vorbei.

Und als ich eigentlich dachte, nun wäre wirklich alles vorbei, kam noch 155 178-7 aus Norden und das alles nur 7 Minuten nach der Class 66.

81683/81684 im Bahnhof Pointe de Grave

Der Triebwagen 81683/81684 steht in Pointe de Grave am Endpunkt der Ligne de Ravezies à Pointe-de-Grave und wartet auf die Rückfahrt nach Bordeaux. Es handelt sich hierbei um die Zweikraftversion des autorail à grande capacité (AGC) von Bombardier, die auch BGC genannt wird. Von diesem Triebwagen wird durch die Firma LS Models sogar ein Modell in H0 angeboten.