SM31-138 in Jankowo Pomorskie

Die Lok SM31-138 (8 620 067-3) steht mit laufendem Motor in Jankowo Pomorskie. Ich hatte sie bereits vor 6 Jahren schon mal in Kostrzyn nad Odrą gesehen , siehe dazu den Beitrag Dieselloks der Reihe SM31 in Kostrzyn nad Odrą vom 11.07.2011.

EN57 im Bahnhof Okonek

Ein EN57 fährt aus Richtung Szczecinek in den Bahnhof Okonek und weiter nach Piła.

TLK bei Rydzynka

Nachdem ich in Jastrowie die SM42 mit ihrem Güterzug getroffen hatte, suchte ich eine Stelle, an der das Licht etwas mehr von vorn kommen könnte. Bei Rydzynka wurde ich fündig.

Statt der SM42 kam aber der verspätete TLK nach Katowice mit EP07-1028 (1 140 147-6) als Zuglok, den ich eigentlich schon abgeschrieben hatte. Stattdessen schrieb ich dann den Güterzug ab und machte ich an die Weiterfahrt, da von Norden ein EN57 zu erwarten war und es auch für diese Stelle zu dunkel wurde.

SM42 1093 und einige Kesselwagen

Am Bahnhof von Jastrowie stand die PKP Cargo SM42 1093 mit laufendem Motor mit ihrem Zug aus Kesselwagen.

Bei den Kesselwagen handelte es sich mehrere verschiedene Modelle, hier eine kleine Auswahl vom Zuganfang:
Eigentümer: GATX Rail Poland Sp.zo.o. – 64.200l – 33 51 7849 585-9 – Zas

Eigentümer: GATX Rail Poland Sp.zo.o. – 61.000l – 83 51 7862 782-3 – Zas

Eigentümer: GATX Rail Austria GmbH – 73.600l – 33 80 7966 588-5 – Zas

TLK im Ptusza

Ein TLK gezogen von EP07-379 (1 140 076-7) durchfährt den Bahnhof von Ptusza an der eingleisigen PKP-Linie 405 Piła–Ustka:


EP07-379 (1 140 076-7)

Ausfahrt von ST44-1232 aus dem Bahnhof Krajenka

Nachdem der SA108 in den Bahnhof von Krajenka eingefahren war, erfolgte die Ausfahrt der ST44-1232 in Richtung Piła.

Die ST44-1232 hat jetzt diese Nummer: 3 630 288-0 2151

ST44-1232 im Bahnhof Krajenka an der Ostbahn

ST44-1232 wartet mit einem Güterzug in Richtung Westen im Bahnhof Krajenka an der Ostbahn

ein TLK mit SU42 1001 kurz vor Wieleń

ein TLK mit SU42 1001 (5 630 085-9) kurz vor Wieleń an der Preußischen Ostbahn:

SM42-885 wartet auf dem oberen Bahnhof von Kostrzyn nad Odrą

SM42-885 (8 620 988-1) wartet auf dem oberen Bahnhof von Kostrzyn nad Odrą:

SM42-1127 rangiert in Czerwieńsk

SM42-1127 (8 620 571-1) rangiert in Czerwieńsk.

ET42-02 in Czerwieńsk

Ganz leise kommt ET42-02 mit einem vollen Zug in den Bahnhof von Czerwieńsk gerollt.

Taigatrommeln in Czerwieńsk

Wer noch eine Taigatrommel sehen will, ehe sie auch in Polen aus dem regulären Dienst verschwinden, kann in Czerwieńsk manchmal fündig werden. Heute steht sich die ST44 1207 (3630 071-0 2151) am Güterschuppen im südlichen Bahnhofsteil die Räder platt.

Im nördlichen Teil steht ST44 1206 (3630 070-2 2151) ebenso untätig herum.

SM42 988 rangiert im Bereich des Bahnhofs Szczecin Glinki

SM42 988 (98 51 8 620 481-6) rangiert im Bereich des Bahnhofs Szczecin Glinki an der Bahnstrecke Szczecin Główny – Trzebież Szczeciński (Linia kolejowa nr 406

Weichenpflege und eine wartende ET42

Weichenpflege und die wartende ET42-021 im Bahnhof Szczecin Glinki

ET22 warten im Doppelpack im Bahnhof Szczecin Glinki

ET22-898 und ET22-1112 warten mit ihrem Güterzug im Bahnhof Szczecin Glinki

ET22-898 (91 51 3 150 299-8)

ET22-1007 mit einem Kesselwagenzug in Stargard

ET22-1007 (91 51 3 150 195-8 PL-ORKOL) mit einem Kesselwagenzug in Stargard91 51 3 150 195-8 PL-ORKOL

Stargard hieß bis 2015 Stargard Szczeciński:

Stargard, von 1950 bis 2015 Stargard Szczeciński ist eine Stadt mit Sitz einer gleichnamigen Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und ist Teil der Agglomeration Stettin.

(wikipedia: Stargard)

EP09-034 (1 150 006-1) bei Einfahrt in den Bahnhof von Zielona Góra

EP09-034 (1 150 006-1) bei Einfahrt in den Bahnhof von Zielona Góra

SM48-042 (8 620 107-7) in Czerwieńsk

SM48-042 (8 620 107-7) in Czerwieńsk

Baureihe SM48 der PKP
Bereits seit 1960 wurden bei der Maschinenbaufabrik Brjansk in Brjansk (Sowjetunion) dieselelektrische Lokomotiven der Baureihe ТЭМ2 für die Sowjetischen Eisenbahnen (SŽD) gebaut. Ab 1974 wurden diese unter der Bezeichnung TEM2 an polnische Industriebahnen geliefert. Die PKP erhielten diese Bauart ab 1976 und bezeichneten sie als Baureihe SM48. Von der Baureihe ТЭМ2 unterscheiden sich die für die PKP gebauten Lokomotiven durch eine geringfügig kürzere Länge von 16.970 statt 17.029 mm.

Von 1976 bis 1978 wurden 86 SM48 gebaut. Eine weitere 1982 gebaute TEM2 aus Industriebeständen gelangte 1983 als SM48-087 zu den PKP. Erst 1987 und 1988 erhielten die PKP weitere 43 SM48. Ein Teil der SM48 wurde in der sowjetischen Breitspur (Spurweite 1524 mm) für die Linia Hutnicza Szerokotorowa zwischen Sławków (bei Będzin) und der Grenze zur Sowjetunion (heute Ukraine) bei Hrubieszów beschafft.

Einige SM48 wurden bereits ausgemustert. 2007 waren noch 118 SM48 im Bestand der PKP und im Osten Polens mit Übergabezügen und als Rangierlokomotiven im Einsatz.

aus wikipedia: PKP-Baureihe SM48

ET22-1150 (3 150 057-0) in Czerwieńsk

ET22-1150 (3 150 057-0) (Pafawag 201E) in Czerwieńsk

Schüttgutwagen Falns der PKP CARGO in Czerwieńsk

Einige Bilder von Schüttgutwagen Falns der PKP CARGO in blau und braun und verwittert in Czerwieńsk.

ST44 1245 in Czerwieńsk

ST44 1245 steht mit einem Güterzug aus E-Wagen im Bahnhof von Czerwieńsk:

SM42-988 rangiert im Bahnhof Szczecin Krasnica

DSC05859

SM42-988 rangiert im Bahnhof Szczecin Krasnica:

2x SM42 in Kostrzyn

DSC02819

Nach meinem Besuch beim gestrandeten Schiff an der Oder blieb noch etwas Zeit für einen Abstecher nach Kostrzyn.Dort traf ich auf die Loks SM42-827 (8 620 183-8) und SM42-922 (8 620 451-9) die zunächst gemeinsam vom oberen zum unteren Bahnhof fuhren. Dort blieb die SM42-827 stehen und SM42-922 kehrte zum oberen Bahnhof zurück.

ET41-103 nördlich von Mieszkowice

DSC04816

ET41-103 nördlich von Mieszkowice auf der Linie 273 der PKP / Bahnstrecke Wrocław–Szczecin.

Die ET41 sind eine der beeindruckendsten E-Lok-Baureihen der PKP. In den Jahren 1977 bis 1983 wurden insgesamt 200 dieser Loks von Cegielski in Poznań gebaut. Laut der polnischen wikipedia waren 2009 noch 160 Loks im Einsatz. Ihre Dauerleistung beträgt 4.000 KW.

ET41-107-A auf der Bahnstrecke Wrocław–Szczecin

DSC07524

Wenn ich mich auf die Suche nach Bahnmotiven mache, stehen normalerweise nichtelektrifizierte und am besten eingleisige Strecken mit Güterverkehr oder verlassene Bahnanlagen im Fokus. Bei meinen Touren nach Polen ist das aber anders, denn hier haben sogar frisch lackierte „Stromloks“ ihren Reiz, solange sie alt genug sind.

Hier habe ich eine Doppellok ET41 an der Bahnstrecke Wrocław–Szczecin (Linia kolejowa nr 273) wenige Kilometer südlich von Rzepin erwischt.