Schlagwort: Berlin

Chausseehaus in Berlin-Blankenfelde

Zu Berlin-Blankenfelde schreibt wikipedia u.a.:

Der Berliner Ortsteil Blankenfelde des Bezirks Pankow wurde 1920 bei der Bildung Groß-Berlins aus der seinerzeit selbstständigen Landgemeinde Blankenfelde mit 549 Einwohnern und dem Gutsbezirk Blankenfelde mit 360 Bewohnern gebildet. Blankenfelde ist das letzte Dorf auf Berliner Stadtgebiet, das rundherum von Feldern umgeben ist und wegen der vormals hier liegenden Rieselfelder der am dünnsten besiedelte Ortsteil Berlins.

wikipedia: Berlin-Blankenfelde

Das Chausseehaus ist auch in der Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Blankenfelde aufgeführt.

NEB VT738 am Bahnübergang Hobrechtsfelder Chaussee / L1135

DSC06178

Ein Nachschuss auf den Talent der NEB VT738 am Bahnübergang Hobrechtsfelder Chaussee / L1135. Die NEB fährt auf Ihrer Stammstrecke zwischen Basdorf und Karow im 15-Minutenabstand, so daß es nicht schwer ist, am Bahnübergang mit der Hobrechtsfelder Chaussee hängen zu bleiben und einen Zug fotografieren zu müssen.

Panke Eck

2014-06-14 08.53.55

Das Panke Eck ist schon längere Zeit Geschichte, wirbt aber immer noch mit einem Fahrrad vorne an der Breiten Straße.

Warum die Kneipe einging, ist nicht ganz klar zu beschreiben. Vielleicht weil die Küche eine Weile nicht vorhanden war, vielleicht auch weil immer noch geraucht wurde, vielleicht aber auch einfach, weil die klassische Kundschaft nicht mehr in ausreichender Menge vorhanden war.

Pankow verändert sich auch hier und so gibt es dort jetzt eine Minikita.

2014-06-14 09.09.33

2014-06-14 09.09.58