Ein Twindexx auf dem falschen Gleis

Nur 2 Minuten nach der PRESS 293 021-6 kam auch schon der erwartete Regionalexpress RE5 aus Rostock nach Berlin Südkreuz (RE 4361). Es ist mal wieder ein Twindexx Vario (445 004 + 445 002) unterwegs.

Da es in Kratzeburg nur einen Bahnsteig auf dem nordöstlichen Gleis gibt und der Zug nur knapp nach der PRESS 293 021-6 unterwegs ist, kommt er schon hier auf dem Gegengleis. Normalerweise wechseln die nach Süden fahrenden Züge immer knapp vor dem Bahnhof Kratzeburg, heute ist er mindestens seit dem ehemaligen Bahnhof Klockow auf dem Gegengleis unterwegs. 18 Minuten Verspätung hat der Zug inzwischen auch.

Stadler KISS 4110 612 der DB AG als IC nach Rostock in Nassenheide

Stadler KISS 4110 612 der DB AG als IC (IC 2178) nach aus Dresden nach Warnemünde, gesehen in Nassenheide (Oberhavel). Der IC kommt heute ca. 10 Minuten nach Plan, seit der planmäßigen Abfahrt in Oranienburg sind ca. 15 Minuten vergangen. Die wesentlich langsamere RB12 benötigt 8 Minuten von Oranienburg nach Nassenheide.

RE 4354 nach Rostock

Der RE5 nach Rostock Hbf (RE 4354) beschleunigt von Gleis 9 des Bahnhofs Gesundbrunnen kommend durch die Kurve in Richtung Behmbrücke auf der Berlin-Stettiner Eisenbahn. Lokeinsatz wird auf der Linie immer seltener. Meist fahren Triebwagen der Baureihe 445 / Bombardier Twindexx Vario. Heute ist es eine fünfteilige Einheit, die von 445 008 geführt, an die Ostseeküste fährt.

Eine Regionalbahn in Biesenthal

Ende August geht die Sonne schon kurz nach acht Uhr am Abend unter und so kann es passieren, dass an einem trüben und regnerischen Tag das Licht schon gegen halb acht knapp wird.

In Biesenthal erwische ich an genau so einem Tag den Talent 2 mit der Nummer 442 331 als RB24 (RB33629) nach Eberswalde vor der Kulisse des nicht mehr genutzten Getreidespeichers von Biesenthal.

Bhf. Eberswalde am 2. Tag des 2. Streiks

Ein kurzer Blick auf den Bahnhof Eberswalde am 2. Tag des 2. Streiks. (Für den Güterverkehr ist es allerdings schon der 4. Tag):

112 117-7 steht mit einem RE aus Doppelstockwagen im Bahnhof, direkt dahinter steht ein 2. Regionalexpress.

Aus Süden pirscht sich eine 298 der DB AG mit einem sehr gemixten Zug aus Güterwagen an und bleibt schon kurz hinter dem Bahnsteigstellwerk stehen. Ich vermute der Zug soll zum Abwracken auf das alte Walzwerkgelände oder zu Theo Steil gebracht werden. Eine 2. Lok der Baureihe 298 setzt sich ans hintere Ende.

Eine Traxx 3 der DB AG zieht einen Zug aus Kesselwagen über Bahnsteiggleis 3 nach Süden. Links steht noch ein Talent 2 der DB AG, hinter dem Güterschuppen rangiert die NEB und gleich kommt auch der Zug der NEB aus Templin nach Eberswalde gefahren.

4110 610 als IC 2271 bei Strelitz Alt

Strelitz-Alt oder umgangssprachlich Altstrelitz oder Alt-Strelitz hatte früher auch einen Bahnhof. Das Gebäude ist immerhin in der Liste der Baudenkmale enthalten, in der auch vermerkt ist:

Seit 1995 ist der Bahnhof geschlossen, der letzte Regionalzug hielt hier am 27. Mai 1995.

Liste der Baudenkmale in Strelitz-Alt – Wikipedia

S1 nach Oranienburg an der Behmbrücke

Der führende Wagen der S1 nach Oranienburg ist 481 246-7. Heute verkehrt die S-Bahn mal wieder als Halbzug und die andere Seite war total verschmiert. Im Hintergrund ist schon der RE3 nach Angermünde (RE 3342 nach Angermünde kurz nach dem Verlassen von Berlin Gesundbrunnen) zu erkennen.

RE1 am Kraftwerk Ensdorf

Vor der Kulisse des nicht mehr betriebenen Kohlekraftwerks Ensdorf treffe ich auf 429 100 als RE1 (RE 4146) von Trier nach Saarbrücken. Bei dem Triebwagen handelt es sich um einen Stadler Flirt 3.