RE3 mal wieder, heute mit 112 184

Als ich heute vom Krankenhaus Richtung Tierpark Eberswalde fuhr, sah ich aus dem Augenwinkel etwas rotes vor einem Güterzug auf dem Bahnhofsgelände und beschloss spontan und trotz des eher mäßigen Wetters mein Glück zu versuchen.

Als ich am Bahnübergang geparkt hatte, war von dem Güterzug aber nicht mehr viel zu sehen. Er hatte sehr weit zurück gesetzt. Statt dessen kam kurz darauf 112 184 der DB AG vor dem RE3 nach Berlin-Gesundbrunnen.

187 017-9 bei Ein- und Ausfahrt im Bahnhof Strassberg (Harz)

187 017-9 bei Ein- und Ausfahrt im Bahnhof Strassberg (Harz)

Zum Abend fährt nach Hasselfelde noch einmal einer der Neubautriebwagen als HSB8973. Zu den Triebwagen der 187 016 bis 187 019 schreibt die wikipedia folgendes:


HSB 187 016 bis 019
Die Fahrzeuge 187 016 bis 019 sind schmalspurige Dieseltriebwagen der Harzer Schmalspurbahnen.

Geschichte
Die Triebwagen 187 016 bis 019 wurden für die Harzer Schmalspurbahnen auf der Grundlage der Erfahrungen, die man dort mit dem Wittenberger Prototyp 187 015 gemacht hatte, vom DB Spezialwerk Halberstadt gebaut. Ziel war einerseits, schwach frequentierte Strecken rationeller zu betreiben und andererseits den Vorortverkehr von Nordhausen bis zur Verlängerung und Inbetriebnahme der Straßenbahnlinie 10 ansprechender gestalten zu können. Die Triebwagen sind mit 45 Sitz- und 40 Stehplätzen ausgerüstet. Die Auslieferung aller vier Fahrzeuge erfolgte ab dem Jahre 1999.

Einsatzgebiete
Das Haupteinsatzgebiet der Fahrzeuge liegt im Bereich Nordhausen. Von hier gelangen die Fahrzeuge auf der Harzquerbahn und weiter auf der Selketalbahn im Berufs-, Schüler- und Regionalverkehr sowie zu Schwachlastzeiten zum Einsatz. Ein Fahrzeug dieses Typs wickelt zudem die Triebwagenumläufe auf der Strecke Wernigerode–Eisfelder Talmühle (nördlicher Teil der Harzquerbahn) ab.

aus
HSB 187 016 bis 019 – Wikipedia

Weitere Infos gibt es auch beim Freundeskreis Selketalbahn e. V.: Neubau-Triebwagen 187 016 – 187 019

Auf Sonderfahrt mit 95 027 im verschneiten Teil des Harzes

Nachdem ich nun schon seit 5 Jahren Ostern im Harz bin, ist es mir heute zum ersten mal gelungen, den Sonderzug der Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn mit 95 027 zu „erwischen“. Die Lok fährt heute zum zweiten mal den Berg hinauf. An der Nordostflanke des Harz war Schnee gefallen, dazu kam jetzt noch Nebel. Neben mir standen übrigens noch 10 andere (Dampf)Lokbegeisterte.