Schlagwort: Binnenschiff

Schiffsfriedhof oder Siedlung?

DSC08802

Zwischen den Schleusen Nr. 26 und Nr. 27 des Kanal Charleroi-Brüssel stehen Fracht- und Passagierschiffe, die als Wohnraum genutzt werden. Bei einigen der Schiffe scheint es aber fraglich, ob sie nicht schon in die Kategorie Wrack gerutscht sind. Das feuchte Wetter des heutigen Tages und auch das Klima in Belgien tun sicher einiges dafür.

Winterruhe

Oder-Havel-Kanal und Binnenhafen Eberswalde

Nach Informationen des WSA Eberswalde (Eisbekämpfung auf der Oder endet mit Paukenschlag) wurde der Eisaufbruch auf der Oder beendet. Auf den Kanälen läuft er dagegen erst jetzt so richtig an. Die Eisbrecher sind auf dem Oder-Havel-Kanal zwar schon bis zur Dusterwinkelbrücke vorgedrungen, haben die gesamte Kanalbreite aber erst bis zur Kurve zwischen dem ABZ Finowfurt (Steinfurther Brücke) und der Clara-Zetkin-Siedlung aufgebrochen.

Eisbruchreport

Die schon lange anhaltende Frostperiode mit immer wieder sehr kalten Nächten (gestern zu heute in Teilen des Barnim weit unter -20°C) läßt auch das letzte Gewässer langsam aber stetig zufrieren und so ist inzwischen auch der Finowkanal fast auf seiner gesamten Länge zugefroren.


Finowkanal unterhalb von Schleuse / Wehr Heegermühle

Was beim Finowkanal aber weiter niemanden stört, behindert auf anderen Gewässern den Verkehr oder stellt sogar eine Gefahr dar. Der rbb berichtet daher unter der Überschrift ‚Eisbrecher halten Berliner Wasserwege frei‚ über die Probleme beim Eisaufbruch in Berlin, wo vor allem die Strecke zwischen Königs Wusterhausen und dem Kraftwerk Klingenberg frei gehalten werden muß.

BerlinOnline (bzw. ddp) nimmt sich dagegen die Oder zum Thema: Deutscher Teil der Oder weitgehend zugefroren und berichtet darüber, daß der deutsche Teil der Oder bald komplett mit Eis bedeckt sein wird und läßt den Leiter des WSA Eberswalde vor den Gefahren, die zur Zeit vom Odereis ausgehen, warnen.