Bahnhof Finowfurt abgeräumt

Das Bahnhofsgebäude von Finowfurt bzw. Schöpfurth steht noch, der Rest wurde in den letzten Wochen jedoch komplett beräumt. Vermutlich sollen auch hier Eigenheime gebaut werden. Der Endbahnhof der Eberswalde-Finowfurter-Eisenbahn ist damit Geschichte, Züge werden hier wohl nie wieder halten:

Stellwerk in Biesenthal abgerissen

Die Bahn hat mal wieder aufgeräumt und im Bereich Eberswalde einige ungenutzte Bahnbauten abgerissen. Daran glauben mußte u.a. das nördliche Stellwerk in Biesenthal.

Während ich mir den Abriss ansehe, kommt SBB CARGO 482 039-5 mit einem Güterzug nach Süden vorbei.

Kurz darauf folgt SBB CARGO 482 042-9 als Leerfahrt nach Süden.

Abriss des Landhaus Germania

IMG_20160818_181745563

Ich hatte letztens schon eine Nachricht über den Abriss erhalten, konnte mich jetzt aber selbst davon überzeugen. Die Gemeinde soll den Abriss initiiert haben, um dort Platz für einen Investor zu schaffen, der Einfamilienhäuser errichten soll.

Vorbereitungen zum Abriss der Eberswalder Wassertorbrücke

DSC04729

Am 09. und 10. Februar soll der Überbau der Eberswalder Wassertorbrücke erfolgen. Zur Vorbereitung wurde bereits der erste Autodrehkran bereit gestellt. Der rechts zu sehende Neubau ist seit dem letzten Jahr in Betrieb.

Gleisrückbau in Mittenwalde

DSC03731

Durch Mittenwalde (Uckermark) führt die Trasse der Bahnstrecke Löwenberg–Prenzlau. Verkehr herrscht schon seit Jahren nicht mehr und so war es zu erwarten, daß irgendwann auch die Gleise weichen werden.

Lokschuppen der EFE in Finowfurt abgerissen

DSC08596

Als ich heute durch den Mühlenweg in Finowfurt fuhr, dachte ich darüber nach, was man mit dem alten Lokschuppen so anstellen könnte. Umso irritierter war ich, als ich ihn beim näher kommen nicht sah und dann feststellte, daß er komplett dem Erdboden gleich gemacht wurde. Immerhin werden einige der Steine wohl weiterverwendet werden. Sie lagen sorgfältig gestapelt auf Paletten.

Stadtumbau in Milmersdorf

DSC07739

Nicht nur in großen Städten sondern auch auf dem flachen Land wie hier in Milmersdorf in der Uckermark.

Spurenbeseitigung

Der Bahnübergang der Eberswalde-Finowfurter-Eisenbahn in Eisenspalterei / Eberswalde wird rückgebaut. Die Zeit der EFE ist endgültig vorbei und ihre Spuren verlieren sich langsam in der Stadt.

Abriss BSR-Hof Mendelstrasse

Die GESOBAU AG läßt derzeit den BSR-Hof in der Mendelstraße in Pankow beräumen.

Brauerei Eberswalde – aktuelle Bilder vom September 2012

aktuelle Bilder vom Abriss der Brauerei Eberswalde aus dem September 2012

Aktuelle Bilder vom Abriss der Brauerei

Aktuelle Bilder vom Abriss der Brauerei

Abriss Brauerei Eberswalde

Das Eberswalder Bier war zum Ende der DDR nicht mehr eins der besten und so schmerzte es wohl relativ wenige, daß es vom Markt verschwand. Das Brauereigelände blieb der Stadt aber erhalten, der Eigentümer hatte aber anscheinend nie einen richtigen Plan und so verfiel alles allmählich. Umso erfreulicher, daß es jetzt hier weitergeht. Einem Teilabriss soll ein Umbau zu einem Einkaufszentrum folgen.

Die schreibt dazu in ihrem Artikel: Braukunst endgültig Geschichte.

Sie verweist auch darauf, daß die Geschichte der Brauerei bis in das Jahr 1868 zurück reicht, 1993 aber endete. „Fuhrmatz“ und „Eberpils“ waren die bekanntesten Biersorten.

Die MOZ schreibt weiter: Die Denkmalbehörde des Landes hatte das Ensemble „Brauerei mit Malztenne (teilweise), Darre, Sudhaus, Maschinen- und Kesselhaus einschließlich Schornstein, Brauerei-Kelleranlage sowie Bierausschank, Pförtnerhaus und Reste von Kopfsteinpflasterung“ bereits im Sommer 2010 unter Schutz gestellt.

Am Ende sollen 12 Gebäude abgerissen und der Rest in den Neubau integriert werden. Begonnen wurde jetzt mit den Gebäuden an der Friedrich-Engels-Straße:

Kraftwerk am Finowkanal

Ein Paar aktuelle Eindrücke vom alten Kraftwerk am Finowkanal in Finow. Nachdem vor einigen Jahren das Kesselhaus mit seinen markanten Schornsteinen abgerissen wurde, dämmert der Rest vor sich hin. Von der einstigen Ausstrahlung des Objekts ist nichts geblieben.

Abriss des alten Kreishauses in Eberswalde

Bilder vom Abriss des alten Kreishauses an der Heegermühler Straße gegenüber vom Kranbau in Eberswalde Westend

Abriss der Pankgrafenbrücke

Der Neubau der Pankgrafenbrücke in Karow geht in die nächste Phase, die alte Brücke wurde abgerissen.

Abriss der Kaufhalle Breite Straße

Der Abriss der Kaufhalle in der Breiten Straße in Berlin Pankow hinterläßt eine große Brachfläche.

Schornsteinabriß Pankow, Schulstraße

Schornsteinabriß in der Schulstraße in Pankow

Abriß der Rohrleitungsbrücke am alten Kraftwerk in Finow

Die Firma Mette Wasserbau hatte vom WSA Eberswalde den Auftrag erhalten, die alte Rohrleitungsbrücke am alten Kraftwerk in Finow, die zuletzt heißen Dampf vom Kraftwerk in die Wohnviertel Finows brachte und den Finowkanal direkt neben dem alten Kraftwerk überquert, abzureißen.

Der Abriß erfolgte leicht verzögert (die Ursache kann hier nachgelesen werden: Herbstschlepp 2011). Der Überbau der Brücke wurde mit einem großen Straßenkran abgehoben, auf dem Kraftwerksgelände abgelegt und wird dort weiter zerlegt.

Abriß in der Storkower Straße

Kulturhaus Finow

Heute noch einmal Besuch am abgerissenen Vegas in Finow und ein Bild von einem der Bunten Blöcke daneben.

Abrißarbeiten Flughafen Finow

Nördlich des Flughafens Finow finden seit Wochen Abrißarbeiten statt, die im Zusammenhang mit der zukünftigen Nutzung als Fläche für ein Solarkraftwerk stehen. Die Arbeiten scheinen sich langsam dem Ende zu nähern.

Die Staubentwicklung ist dabei so kräftig, daß der nördlich liegende Wald in mystische Beleuchtung getaucht wird.

Abriß Kulturhaus Finow

Weitere Bilder vom Abriß des alten Vegas in Finow, Wolfswinkel

Fischladenlücke

Anfang März hat die MOZ berichtet, daß der Fischladen in Finow abgerissen wurde, heute habe ich es endlich mal hin geschafft und zwei Bilder der neuen Freifläche fotografiert:

Chemievilla am Finowkanal

Noch einmal ein auf bzw. durch den Zaun auf die Reste der Villa nach dem Abriß.

Abriß der Steinfurther Brücke

Mit dem Rückbau / Abriß der Steinfurther Brücke geht der Neubau der direkten Verbindung zwischen Finowfurt und Lichterfelde in seine entscheidende Phase.

Der Abriß der 2. Behelfsbrücke schafft Platz für das Einschwimmen der neuen vorgefertigten Brücke über den Oder-Havel-Kanal. In Zukunft wird es auch an diesem Kanalübergang keine Verkehrsbeschränkungen mehr geben.