Schlagwort: Polen

SM48-042 (8 620 107-7) in Czerwieńsk

SM48-042 (8 620 107-7) in Czerwieńsk

Baureihe SM48 der PKP
Bereits seit 1960 wurden bei der Maschinenbaufabrik Brjansk in Brjansk (Sowjetunion) dieselelektrische Lokomotiven der Baureihe ТЭМ2 für die Sowjetischen Eisenbahnen (SŽD) gebaut. Ab 1974 wurden diese unter der Bezeichnung TEM2 an polnische Industriebahnen geliefert. Die PKP erhielten diese Bauart ab 1976 und bezeichneten sie als Baureihe SM48. Von der Baureihe ТЭМ2 unterscheiden sich die für die PKP gebauten Lokomotiven durch eine geringfügig kürzere Länge von 16.970 statt 17.029 mm.

Von 1976 bis 1978 wurden 86 SM48 gebaut. Eine weitere 1982 gebaute TEM2 aus Industriebeständen gelangte 1983 als SM48-087 zu den PKP. Erst 1987 und 1988 erhielten die PKP weitere 43 SM48. Ein Teil der SM48 wurde in der sowjetischen Breitspur (Spurweite 1524 mm) für die Linia Hutnicza Szerokotorowa zwischen Sławków (bei Będzin) und der Grenze zur Sowjetunion (heute Ukraine) bei Hrubieszów beschafft.

Einige SM48 wurden bereits ausgemustert. 2007 waren noch 118 SM48 im Bestand der PKP und im Osten Polens mit Übergabezügen und als Rangierlokomotiven im Einsatz.

aus wikipedia: PKP-Baureihe SM48

SU42-506 und SU45-079 im Bahnhof von Biernatowo

Eine ungewöhnliche Fuhre traf ich heute im Bahnhof Biernatowo an der Ostbahn östlich von Krzyz. SU42-506 (5 620 005-5 PL-PREG) zog SU45-079 (5 630 064-0 PL-PREG) (beide Loks von Przewozy Regionalne – PR) und ihren Doppelstockwagen in Richtung Krzyż Wielkopolski:

2x SM42 in Kostrzyn

DSC02819

Nach meinem Besuch beim gestrandeten Schiff an der Oder blieb noch etwas Zeit für einen Abstecher nach Kostrzyn.Dort traf ich auf die Loks SM42-827 (8 620 183-8) und SM42-922 (8 620 451-9) die zunächst gemeinsam vom oberen zum unteren Bahnhof fuhren. Dort blieb die SM42-827 stehen und SM42-922 kehrte zum oberen Bahnhof zurück.

ET41-103 nördlich von Mieszkowice

DSC04816

ET41-103 nördlich von Mieszkowice auf der Linie 273 der PKP / Bahnstrecke Wrocław–Szczecin.

Die ET41 sind eine der beeindruckendsten E-Lok-Baureihen der PKP. In den Jahren 1977 bis 1983 wurden insgesamt 200 dieser Loks von Cegielski in Poznań gebaut. Laut der polnischen wikipedia waren 2009 noch 160 Loks im Einsatz. Ihre Dauerleistung beträgt 4.000 KW.