VT002 der NEB wartet als RB60 nach Eberswalde im vernebelten Bahnhof Wriezen

Auch im Bahnhof Wriezen herrscht dichter Nebel. VT002 der Niederbarnimer Eisenbahn wartet hier als RB60 nach Eberswalde auf die Abfahrt.

RB 60 / VT 013 der NEB nach Wriezen

DSC01489

Ein Dieseltriebwagen Regioshuttle RS1 der Niederbarnimer Eisenbahn fährt als RB 60 in den Bahnhof von Niederfinow und weiter nach Wriezen. Beim RS1 handelt es sich um den VT 013.

DSC01490

DSC01491

DSC01493

Blick von der Eisenbahnbrücke in Eberswalde

Der Blick von der Eisenbahnbrücke in Eberswalde zeigt den VT 007 der Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) wie er auf die Abfahrt Richtung Wriezen wartet. Es ist ein klarer Septembermorgen und Eberswalde ist schon lange erwacht:

DSC00681

DSC00682

DSC00683

DSC00685

VT 013 der Niederbarnimer Eisenbahn bei Einfahrt in den Bahnhof von Niederfinow

Die Niederbarnimer Eisenbahn hat im Dezember 2014 die Strecke von eberswalde über Wriezen nach Frankfurt/Oder übernommen und setzt hier Triebwagen des Typs Regioshuttle ein. Hier fährt VT 013 der Niederbarnimer Eisenbahn aus Eberswalde kommend in den Bahnhof von Niederfinow ein:

DSC05182

VT 650.74 in Niederfinow

DSC08018

Die ODEG pendelt stündlich zwischen Berlin-Lichtenberg und Wriezen, alle zwei Stunden fährt sie auch weiter bis Frankfurt (Oder). Dabei kommen ca. alle 30 Minuten Triebwagen der ODEG durch Niederfinow. Hier ist das Regioshuttle VT 650.74 auf dem Weg nach Wriezen im Bahnhof von Niederfinow gelandet.

DSC08020

DSC08021

VT 650.63 der ODEG im oberen Bahnhof Werbig

DSC07008

Alle zwei Stunden fahren Triebwagen der ODEG von Berlin-Lichtenberg über Eberswalde, Bad Freienwalde, Wriezen nach Frankfurt/Oder. Unterwegs halten sie u.a. in Werbig, wo das Umsteigen in Züge auf der Ostbahn möglich ist.

VT650.60 bei der Einfahrt in den Bahnhof Bad Freienwalde

DSC06105

Nachdem der Triebwagen in Richtung Wriezen am Bahnsteig 1b angehalten hat, kommt der Gegenzug auf Gleis 2 in den Bahnhof gefahren, fährt um den anderen Triebwagen herum, um schließlich am alten Hausbanhsteig 1a zum Stehen zu kommen.