Schleusenruine Wüsteneutzsch

Nachdem ich aus einem traurigen Anlass in Sachsen-Anhalt weilte, konnte ich endlich einmal die Reste der Schleuse in Wüstenetzsch am nicht fertig gestellten Saale-Elster-Kanal besuchen.

Was für den einen nur kuriose Reste aus der Vergangenheit sind oder für andere ein Symbol für die Verschwendung von Steuergeldern ist, ist vor allem ein Zeichen für diskontinuierliche Verkehrspolitik und deren Folgen. Überall in der BRD findet man ähnliche Zeugnisse. Reste von Brückenbauten, Reste von Autobahnprojekten und so weiter … Bei manchen dieser Projekte mag es gut sein, daß sie nie fertig gebaut wurden, bei vielen hat der Stop des Baus die wirtschaftliche Entwicklung der Region aber nachhaltig negativ beeinflusst.

Frohe Ostern 2017

Brockenblick über Treseburg

99 7245-6 auf dem Weg nach Eisfelder Talmühle

image

Bei der HVLE in Blankenburg/Harz über den Zaun geschaut

DSC05623

Ein kurzer Blick über den Zaun bei der HVLE zeigt die große Osterruhe. Die Voith Maxima V490.1 und dazu eine Bombardier Traxx 285 001-4, sowie zwei unerkannte E-Loks stehen im Gleisfeld, eine V60D und ein Blue Tiger stehen im BW-Bereich:

Bahnbetriebswerk Blankenburg/Harz

DSC05621

Im alten BW von Blankenburg/Harz ist nix los:

Bei FEW in Blankenburg über den Zaun geschaut

DSC05613

Ein Blick über den Zaun bei der FEW (Fahrzeug- und Entwicklungswerk Blankenburg GmbH) zeigt eine blaue V22 und mehrere Seitenkippwagen Fans 128 der DB AG. FEW ist Teil der der Villmann-Gruppe.

Es handelt sich um Lok 201 und die Lok trägt die Aufschrift: 98 80 3312 105-0 ITB – ITB steht für Industrie Transportgesellschaft Brandenburg mbH, ein weiteres Mitglied der Villmann-Gruppe.

Hier noch das Hauptanschriftenfeld in maximaler Vergrößerung:

Bahnhof Blankenburg / Harz

DSC05611

Im Regen sieht der Bahnhof von Blankenburg am Harz noch trauriger aus:

Chausseehaus in Kläden (Arendsee), B190

DSC01020

Chausseehaus in Kläden (Arendsee), B190

99 7239-9 bei Einfahrt nach Drei Annen Hohne

DSC05542

99 7239-9 aus Wernigerode bei Einfahrt nach Drei Annen Hohne. Die Lok fährt für die Harzer Schmalspurbahnen auf Harzquer- und Brockenbahn.

Treffen der Dampfloks in Drei Annen Hohne

DSC05531

Im Bahnhof Drei Annen Hohne herrscht mehrmals am Tag Hochbetrieb mit Dampfloks. Hier zweigt im meterspurigen Netz der Harzer Schmalspurbahnen die Brockenbahn von der Harzquerbahn (Wernigerode-Nordhausen) ab.

Während bei der Brockenbahn alle Züge mit Dampfloks bespannt werden, sind es bei der Harzquerbahn nur einige. Die übrigen fahren mit Dieseltriebwagen oder Dieselloks.

Während 99 236 mit ihrem Zug vom Brocken kommt und anschließend zu dem nach Wernigerode umsetzt, ist auf dem ersten Bild 99 7245-6 im Hintergrund zu sehen und wird den vom Brocken kommenden Zug bespannen. Das alles findet am Ostersonnabend 2013 statt, der wohl auch für den Harz noch ungewöhnlich viel Schnee bereit hält. Auch heute schneite es wieder stärker.

HEX VT 873 in Halberstadt

Harz-Elbe-Express – HEX VT 873 im Bahnhof Halberstadt

Der Triebwagen ist Eigentum der CBRail Ltd. / CBRail GmbH, fährt aber für Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH (früher Connex Sachsen-Anhalt GmbH) Quelle: privat-bahn.de/Connex_Sachsen_Anhalt.