So schön ruhig hier in Berlin-Pankow

Der Frühling ​ist da und es ist schön ruhig hier in Berlin-Pankow. Die Vöglein singen ….

Springbrunnen am Schloss Niederschönhausen

Der Springbrunnen am Schloss Niederschönhausen an einem sonnigen aber kühlen Aprilnachmittag.

Die Singschwäne sind da

Gesehen bei Lichterfelde

Frühling, jetzt schon?

DSC03739

Wir haben gerade erst den 20. Februar, aber die Schneeglöckchen tun so, als wäre der Frühling wirklich schon da:

Allee bei Werbig

DSC07029

Die Ortsverbindungsstraße zwischen Werbig und Gusow wird von alten Kastanien begleitet. Schöner kann eine Allee im Frühjahr kaum sein.

Der Finowkanal am Morgen

DSC06834

Der Finowkanal am Morgen westlich der Schleuse Drahthammer.

Jetzt wird doch Frühling

DSC05965

Der Frühling ist da

DSC05683

Es scheint, als würde jetzt am 05. April der Frühlimg wirklich kommen und dieser komische Winter ein Ende finden. Der Schnee geht immer weiter zurück und vereinzelt lassen sich sogar die ersten Frühblüher im Schnee sehen.

Frühsommergewitter

Apfelblüte

Regentropfen und Sonne

Kurz nachdem ein heftiger Aprilschauer den Barnim durchnäßte kam die Sonne heraus und schuf dieses Lichtspiel im Wald zwischen Finowfurt und Grafenbrück.

Wildnis

Menningfließ im Bereich der Kreuzung mit der B 167 östlich von Finowfurt

Die Wildnis beginnt, wenn man aufmerksam genug durch die Gegend fährt, oft fast direkt vor unserer Haustür.

Frühlinserwachen

Der Wald südlich von Finow ist geprägt von Kiefern und Birken und gerade im Frühjahr, wenn die Birken ihre zarten Blätter zeigen, die Kiefern aber nur dunkle Nadeln haben und dazu auch noch die Sonne scheint, entwickelt er seinen ganz besonderen Reiz.

April April

Nach einem Schauer von knapp 10 Minuten sah es im Garten heute so aus. Die Temperatur fiel von ca. 8 auf gut 2°C, aber sowie die Sonne heraus kam, war es mit der Pracht vorbei.

Nasser Morgen

Der Mai erweist sich in diesem Jahr eher als nasser Monat, immer wieder ziehen Schauer über das Land, heute gepaart mit starkem Wind. Aber noch scheint es nicht genug des Regens zu sein, denn der Boden saugt jeden Tropfen begierig auf.

Auf dem Weg zur Arbeit hätte ich es dann aber doch lieber etwas trockener gehabt und so freue ich mich, wenigstens die letzten Meter in der Sonne zurück legen zu können. Die dunklen Wolken sind nach Süden weitergezogen und über dem Bahnhof zeigt sich ein schwacher Regenbogen.

Klimaphänomene

Der Deutsche Wetterdienst meldete, daß dieser April "der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen vor 120 Jahren" ist. Und gerade der Nordosten Deutschlands spürt dies besonders deutlich. Die letzten richtigen Niederschläge fielen am 23.03. und seitdem herrscht fast durchgehender Sonnenschein mit Temperaturen, die die des Frühsommers erreichen.

Die Wetterbeschleunigung zeigt sich jetzt auch bei uns. Nachdem Pflaumen und Kirschen "durch" sind, dominieren jetzt die Blüten der vielen Apfelbäume unseren Garten:

Frühlingsgefühle

Irgendwie ist es jedes Jahr das Gleiche, aber jedes Jahr ist es auch wieder aufs Neue faszinierend. Die Kirschen blühen gerade am staerksten in unserem Garten.

Und zu ihren Füßen tummeln sich die Feuerkäfer in der Sonne und vollführen ihren Hecktanz.

Weiter unten im Garten ist schon die Pflaume am Abblühen:

Frühlingsboten

Gesehen bei Wesenberg, Kreis Mecklenburg-Strelitz

April, April?

Der Barnim war heute der Schauplatz des Kampfes zweier Jahreszeiten. Am Vormittag fegten heftige Schneeschauer über das Land, am Nachmittag kam aber mehr und mehr die Sonne durch und tauchte alles in das helle Licht des Frühlings.

Die kommende Nacht läßt den Winter dann aber dochnoch kurz zurück kommen, es sind Temperaturen bis -7°C vorhergesagt.

Schnee

Seit knapp einer Woche ist der Winter zurück. Es liegt bei uns zwar keine geschlossene Schneedecke, aber es schneit fast jeden Tag ein kleines bisschen.

Frühling 2007

Kirschblüte im Barnim – etwas früh in diesem Jahr

Der schönste See der Welt weiter erstarrt

Auf meiner gestrigen Tour bin ich endlich wieder einmal an den Werbellinsee gekommen, auch um zu kontrollieren, wie weit das Eis inzwischen zurück gegangen ist. Der See an sich ist auch frei und Segeln wäre möglich, wenn nicht die Wildauer Bucht und auch die Kanaleinfahrt noch immer von einer dicken, wenn auch mürben Eisschicht bedeckt wäre.

Was uns fehlt ist etwas Ostwind und nicht immer wieder einmal Nachtfrost!

Frühling, oder … ???

Die Temperatur sagt Frühling, aber noch hat der Winter uns nicht komplett verlassen. Viele der Seen, wie hier der Pechteich bei Marienwerder, sind noch immer mit einer dicken, wenn auch nicht mehr so festen, Schicht Eis überzogen.

Der Frühling ist da!

Eis auf dem OHK