Schlagwort: Diesel

64041 mit einem Güterzug in Saint-Gilles-Croix-de-Vie

Beim Kreuzen durch die Vendée treffen wir in Saint-Gilles-Croix-de-Vie auf einen Güterzug mit der Lok 64041. Sie entstammt einer Serie von insgesamt 580 Loks der SNCF-Baureihe BB 63500 — Wikipédia. Am Ende des Zuges hing eine zweite BB 63500 mit der Nummer 63966. Saint-Gilles-Croix-de-Vie ist Endpunkt der 84 Kilometer langen Bahnlinie Ligne de Nantes à Saint-Gilles-Croix-de-Vie.

VT 650.74 in Niederfinow

DSC08018

Die ODEG pendelt stündlich zwischen Berlin-Lichtenberg und Wriezen, alle zwei Stunden fährt sie auch weiter bis Frankfurt (Oder). Dabei kommen ca. alle 30 Minuten Triebwagen der ODEG durch Niederfinow. Hier ist das Regioshuttle VT 650.74 auf dem Weg nach Wriezen im Bahnhof von Niederfinow gelandet.

DSC08020

DSC08021

ST43-255 in Szprotawa

DSC07967

In Szprotawa stieg ich am Bahnhof eigentlich nur aus, weil ich mir angewöhnt hatte, von Bahnhöfen auf meiner Route einige Bilder als Erinnerung aufzunehmen. Nachdem ich die Aufnahmen im Kasten hatte, hörte ich aus Westen die Schallsignale eines nahenden Zuges. Jetzt konnte ich mein Glück kaum fassen und kurz darauf kam ST43-255 langsam in den Bahnhof geschaukelt, hielt im westlichen Ende, Papiere wurden ausgetauscht und weiter ging der Weg Richtung Głogów.

ST43 227 kurz vor Czerwieńsk

P1010003

Kurz vor Czerwieńsk quert die Woiwodschaftsstraße 279 (Droga wojewódzka nr 279) die Bahnstrecke Guben–Zbąszynek. Ein schöner Standpunkt für die Zügefotografie, da die Strecke geradlinig aus Westen auf den Bahnübergang zuläuft und die Strecke breit freigeschnitten ist. Zudem bremst der Zug bis auf fast Schrittgeschwindigkeit ab, ehe er den Bahnübergang überquert.

Heute treffe ich ST43 227 durch Zufall am Bahnübergang. Im Gegensatz zu anderen Bahnbegegnungen an diesem Übergang gab es auch keine Doppeltraktion.

231-014 bei der Einfahrt in den Bahnhof Guben

DSC07814

231-014 kommt mit einem Kesselwagenzug über die Neißebrücke in den Bahnhof Guben.

Die genaue Herkunft der Lok konnte ich nicht herausbekommen. Bei der DR gab es eine Lok, die bei der DB dann als 231 014-2 bezeichnet wurde. Nach Aussage der Seite br232.com (Lebensauf von 131 014-3) wurde die Lok 1994 ausgemustert.

Auf der Seite mikes-bahnwelt.de steht unter einem Bild: >>PHU 231 014-2 + Kewa-Ganzzug in Rzepin am 12.06.20… – MyVideo. PHU 231 014-2 (vermietet an Orlen KolTrans) mit Kewa-Ganzzug<< und es wird "meine" Lok abgebildet. Zur PHU konnte ich nichts sinnvolles finden, Orlen KolTrans ist hier zu finden: Orlen KolTrans

DSC07816

DSC07817

ex-PEG-Talent in NEB-Diensten

DSC07655

Die Prignitzer Eisenbahn (oder hier: PEG) hat in den letzten Jahren alle Einsatzgebiete für ihre Triebwagen verloren. So verwundert es nicht, daß einige Triebwagen neue Eigner finden würden. Einer von Ihnen fährt hier als RB27 für die NEB von Wensickendorf nach Karow auf den Bahnhof Basdorf zu.

ST44-1246 westlich von Kąkolewo

Kurz nachdem SA108-001 weg war, kam aus der Gegenrichtung plötzliche eine einsame ST44.

DSC07541

DSC07543

DSC07544

DSC07546

Bei ST44-1246 handelt es sich um eine modernisierte Variante der polnischen Original-Taigatrommel. Laut einem Beitrag bei Drehscheibe online wurde die Lok bei PESA Bydgoszcz am 25.04.12 modernisiert, Spenderfahrzeug war ST 44 1038, Hersteller Lugansk 3882/1980.

Quelle: Drehscheibe Online Foren :: 09 – Revisionsdaten und Statistik-Forum :: PKP ST44-1246

Das steht aber z.B. auch noch hier: Transport Datenbank und Fotogalerie – Phototrans.eu – Луганск M62 #ST44-1038, dort sind auch noch weitere Bilder auch aus der Zeit vor der Modernisierung zu finden.

ST44-1237 in Nietków

DSC07464

In Nietków, einem Ortsteil von Czerwieńsk treffe ich auf ST44-1237 (UIC 3 630 294-8 2151) von PKP Cargo. Die Lok zieht einen Güterzug bestehend aus Eanos-Waggons auf der Bahnstrecke Guben–Zbąszynek, die von Guben bis Czerwieńsk noch nicht elektrifiziert ist und außerdem auch nur eingleisig. Für einen Diesellokfan das ideale Revier.

Nachdem der Zug in Nietków durch ist, geht es auf der Straße 279 nach Czerwieńsk weiter und dabei wird die Bahnlinie erneut überquert. Da der Zug relativ langsam unterwegs ist, treffe ich ihn am nächsten Bahnübergang wieder und erlebe, wie er bis fast zum Stillstand abbremst und erst weiter fährt, als es klar ist, daß kein Auto über die Straße rollt.

Was mir aus dieser Begegnung mit der ST44, die in der DDR als BR 120 – Taigatrommel durch die Gegend fuhr, in Erinnerung bleiben wird, ist dieses körperlich spürbare Grummeln des Motors bei der Vorbeifahrt. Derartiges ist mir bisher nur von wenigen Loks in Erinnerung geblieben. Erstaunlich ist dies vielleicht auch, da es sich bei der ST44-1237 um eine bereits modernisierte Lok handelt.

Lotos 285 123 bei der Ausfahrt aus Wałowice

DSC07405

Lotos 285 123 (3 650 018-6 3105) erhält als erste freie Fahrt in Wałowice in Richtung Osten und beschleunigt langsam und ohne großes Getöse ihren Kesselwagenzug.

DSC07409

Bei 285 123 handelt es sich um eine Bombardier TRAXX F 140 DE. In diesem Beitrag auf DSO gibt es Bild aus dem Jahr 2011 mit anderer Beschriftung: BR 285 123 Probef. -> Hannover 9:06 ab Kassel.

Die Biografie der 285 123 ist hier zu finden: Bombardier TRAXX F 140 DE #3 650 018-6.