DB Schenker Rail Polska S.A. 3E/1-004 in Węgliniec

Auf einem Nebengleis und etwas versteckt wartet die Lok 3E/1-004 von DB Schenker Rail Polska S.A. in Węgliniec. Bei der 3E/1 handelt es sich um eine E-Lok-Baureihe, die bei der PKP als ET21 bezeichnet wird und ab 1957 bis 1971 gebaut wurde. Die neue UIC-Nummer der Lok lautet: 3 140 031-8,ist aber wohl etwas verstümmelt.

Der Lebenslauf der Lok ist in der Eisenbahn Datenbank und Fotogalerie hier zu finden: PaFaWag 3E/1 #3E/1-004

Bahnhof Węgliniec

Der Bahnhof Węgliniec ist ein wichtiger Eisenbahnknoten in Südwestpolen, da hier die Strecke aus Görlitz auf eine Strecke der Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn traf. Auch die Bahnstrecke Węgliniec–(Horka)-Falkenberg/Elster-Roßlau hat hier ihren Anfangs- bzw. Endpunkt und von 1913 bis 1974 begann hier auch die Bahnstrecke Węgliniec–Czerwona Woda.

Diesellok und Güterwagen im Güterbahnhof Horka

Östlich des Eisenbahnkreuzes von Horka befindet sich an der Bahnstrecke Węgliniec–Falkenberg/Elster ein Güterbahnhof, auf dem zwischen polnischen und deutschen Loks gewechselt wird. Heute stehen hier leere polnische Kohlewagen und eine Ludmilla mit der Nummer 233 285-6. Beim Zoombild der 233 ist auch gut zu erkennen, wie die Luft über den schwarzbraunen Schotterflächen erhitzt wird und Objekte in größerer Entfernung verschwimmen.

Bahnhof Horka

Der Bahnhof von Horka ist ein Turmbahnhof an den Bahnstrecken Berlin-Görlitz und Węgliniec–Falkenberg/Elster. Die Ost-Weststrecke Węgliniec–Falkenberg/Elster befindet sich auf einer neu gebauten Brücke. Auf dieser Strecke wird auch seit 14. Dezember 2002 kein Personenverkehr mehr statt.

In Horka begann früher auch die Kleinbahn Horka–Rothenburg–Priebus (Przewóz). Heute soll noch Verkehr bis Lodenau möglich sein, wobei bei meinem Besuch in Rothenburg die Gleise so zugewachsen waren, daß vieles dafür spricht, daß dort wirklich die letzten Züge 2008 fuhren. Im jetzt polnischen Teil der Strecke wurden die Anlagen komplett zurück gebaut.

Brücke am Abzweig Särichen

Eisenbahnbrücke über den Neugraben am Abzweig Särichen / Horka

Abzweig Särichen

In Sichtweite vom Bahnhof Horka zweigt im Abzweig Särichen von der Bahnstrecke Węgliniec–Falkenberg/Elster eine Verbindungskurve zur Bahnstrecke Berlin–Görlitz Richtung Görlitz ab.