Ausfahrt von ST44-1232 aus dem Bahnhof Krajenka

Nachdem der SA108 in den Bahnhof von Krajenka eingefahren war, erfolgte die Ausfahrt der ST44-1232 in Richtung Piła.

Die ST44-1232 hat jetzt diese Nummer: 3 630 288-0 2151

ST44-1232 im Bahnhof Krajenka an der Ostbahn

ST44-1232 wartet mit einem Güterzug in Richtung Westen im Bahnhof Krajenka an der Ostbahn

Taigatrommeln in Czerwieńsk

Wer noch eine Taigatrommel sehen will, ehe sie auch in Polen aus dem regulären Dienst verschwinden, kann in Czerwieńsk manchmal fündig werden. Heute steht sich die ST44 1207 (3630 071-0 2151) am Güterschuppen im südlichen Bahnhofsteil die Räder platt.

Im nördlichen Teil steht ST44 1206 (3630 070-2 2151) ebenso untätig herum.

ST44 1245 in Czerwieńsk

ST44 1245 steht mit einem Güterzug aus E-Wagen im Bahnhof von Czerwieńsk:

ST44-1246 westlich von Kąkolewo

DSC07541

Kurz nachdem SA108-001 weg war, kam aus der Gegenrichtung plötzliche eine einsame ST44.

Bei ST44-1246 handelt es sich um eine modernisierte Variante der polnischen Original-Taigatrommel. Laut einem Beitrag bei Drehscheibe online wurde die Lok bei PESA Bydgoszcz am 25.04.12 modernisiert, Spenderfahrzeug war ST 44 1038, Hersteller Lugansk 3882/1980.

Quelle: Drehscheibe Online Foren :: 09 – Revisionsdaten und Statistik-Forum :: PKP ST44-1246

Das steht aber z.B. auch noch hier: Transport Datenbank und Fotogalerie – Phototrans.eu – Луганск M62 #ST44-1038, dort sind auch noch weitere Bilder auch aus der Zeit vor der Modernisierung zu finden.

ST44 1237 in Czerwieńsk

DSC07478

ST44 1237 ist inzwischen von Krosno Odrzańskie über Nietków in Czerwieńsk angekommen.

ST44-1237 in Nietków

DSC07464

In Nietków, einem Ortsteil von Czerwieńsk treffe ich auf ST44-1237 (UIC 3 630 294-8 2151) von PKP Cargo. Die Lok zieht einen Güterzug bestehend aus Eanos-Waggons auf der Bahnstrecke Guben–Zbąszynek, die von Guben bis Czerwieńsk noch nicht elektrifiziert ist und außerdem auch nur eingleisig. Für einen Diesellokfan das ideale Revier.

Nachdem der Zug in Nietków durch ist, geht es auf der Straße 279 nach Czerwieńsk weiter und dabei wird die Bahnlinie erneut überquert. Da der Zug relativ langsam unterwegs ist, treffe ich ihn am nächsten Bahnübergang wieder und erlebe, wie er bis fast zum Stillstand abbremst und erst weiter fährt, als es klar ist, daß kein Auto über die Straße rollt.

Was mir aus dieser Begegnung mit der ST44, die in der DDR als BR 120 – Taigatrommel durch die Gegend fuhr, in Erinnerung bleiben wird, ist dieses körperlich spürbare Grummeln des Motors bei der Vorbeifahrt. Derartiges ist mir bisher nur von wenigen Loks in Erinnerung geblieben. Erstaunlich ist dies vielleicht auch, da es sich bei der ST44-1237 um eine bereits modernisierte Lok handelt.

M62 der Rail Polska

Kurz vor dem Ort Rogoznica steht nördlich der Straße eine Taigatrommel (M62M-015 bzw. mit neuer Nummer 3 630 270-8) der Rail Polska auf einem Werksanschluß.

Die M62M ist eine modernisierte M62. 19 der Loks wurden bei AS Baltic Rail. Nach 3 Jahren Betrieb sollen die Loks 50% mehrt Leistung haben, dabei 35% weniger Kraftstoff verbrauchen und die Unterhaltungskosten um 65% gesunken sein.

Rail Polska