Bahnhof Runowo Pomorskie (stacja kolejowa)

Im Bahnhof Runowo Pomorskie (stacja kolejowa) zweigt von der Bahnlinie Gdańsk–Stargard die Bahnlinie nach Chojnice ab.

Auf dem Gleis links stehen zwei ET22 der PKP Cargo.

SM31-138 in Jankowo Pomorskie

Die Lok SM31-138 (8 620 067-3) steht mit laufendem Motor in Jankowo Pomorskie. Ich hatte sie bereits vor 6 Jahren schon mal in Kostrzyn nad Odrą gesehen , siehe dazu den Beitrag Dieselloks der Reihe SM31 in Kostrzyn nad Odrą vom 11.07.2011.

SA136-012am Bahnhof von Rzęśnica (powiat drawski)

SA136-012am Bahnhof von Rzęśnica (powiat drawski), er pendelt zwischen Runowo Pomorskie und Szczecinek. Die Verbindung wird in den Abendstunden immerhin noch alle zwei Stunden bedient.

Bahnhof von Rzęśnica (powiat drawski)

Das Empfangsgebäude von Bahnhof von Rzęśnica (powiat drawski) steht etwas abseits des Ortes.

Bahnhof Złocieniec bei Nacht

In Złocieniec kreuzte früher, die Bahnstrecke Grzmiąca–Kostrzyn, die heute aber nur noch auf einem kleinen Teil betrieben wird.

Bahnhof von Łubowo (województwo zachodniopomorskie)

Auf dem Weg weiter nach Westen entlang der Bahnlinie nach Runowo Pomorskie befindet sich der Bahnhof von Łubowo (województwo zachodniopomorskie). Ein Empfangsgebäude existiert nicht, dafür gibt es noch ein Ladegleis. Heute liegt aber alles unter einer Schicht von Schneeeis begraben.

Bahnhof Silnowo

Der Bahnhof liegt etwas außerhalb nach Norden. Silnowo ist Teil der Gmina Borne Sulinowo (gmina).

Bahnhof von Szczecinek

Szczecinek ist eine Stadt in Zachodniopomorskie mit ca. 40.000 Einwohnern. Am Bahnhof treffen die folgenden Linien aufeinander:

PKP-Linie 210 Chojnice ↔ Runowo Pomorski
PKP-Linie 404 Szczecinek–Kołobrzeg
PKP-Linie 405 Piła–Ustka

Px48 3908 in Szczecinek

Südlich des Bahnhofs Szczecinek steht gleich neben dem Gelände von PKP Cargow die Px48 3908

Bei der Px48 handelt es sich um eine von Fablok, Chrzanów von 1950 bis 1955 in 111 Exemplaren gebauten Schmalspurdampflok, die auf 750mm und 785mm und nach Umbau auch auf 1.000mm Spurweite fahren konnte.

mehr auf wikipedia: PKP-Baureihe Px48

SA136-002 bei Stare Kaleńsko

SA136-002 bei Stare Kaleńsko auf dem Weg nach Runowo Pomorskie

Bahnübergang bei Stare Kaleńsko

Bahnübergang bei Stare Kaleńsko an der Nebenbahn Runowo Pomorskie-Chojnice

Bahnhof Bobrowo Pomorskie

Bahnhof Bobrowo Pomorskie an der Nebenbahn Runowo Pomorskie-Chojnice

Bahnhof Złocieniec

Złocieniec (deutsch Falkenburg) liegt im Südosten der Woiwodschaft Westpommern am Zusammenfluss der Flüsse Drawa (Drage) und Vansow. Die Umgebung gehört zur Pommerschen Schweiz und zur Pommerschen Seenplatte. Der Ort hat ca. 13.000 Einwohner und hat seit 1877 einen Bahnhof an der Nebenbahn Runowo Pomorskie-Chojnice.

Bis 1991 kreuzte hier die Bahnstrecke Grzmiąca–Kostrzyn. Auf dieser Strecke soll laut Railmap – Kolejowa Mapa Polski und auch wikipedia von Złocieniec nach Süden bis Mirosławiec noch Güterverkehr durchgeführt werden.

Bahnstation Wiewiecko (ehem. Henkenhagen)

Die Bahnstation Wiewiecko (ehem. Henkenhagen) befindet sich an der Bahnstrecke Chojnice–Runowo Pomorskie (Konitz–Ruhnow), welche eine zum Teil zweigleisige Nebenstrecke ist.

Ein Blick auf die Bahnsteige von Złocieniec

Ein Blick auf die Bahnsteige von Złocieniec:

Bahnhof Drawsko Pomorskie

Das Empfangsgebäude im Bahnhof von Drawsko Pomorskie an der Bahnlinie Chojnice-Runowo Pomorskie

SA110-03 bei Einfahrt in den Bahnhof von Drawsko Pomorskie

SA110-03 aus Runowo Pomorskie bei Einfahrt in den Bahnhof von Drawsko Pomorskie