Schlagwort: Krotoszyn

Zwei E-Loks EU07 in Krotoszyn

Güterzug mit den E-Loks EU07-078 und EU07-185 warten in Krotoszyn.

Die Baureihe EU07 ist eine von 1965 bis 1974 mit einer Stückzahl von 240 Lokomotiven in Polen gebaute E-Lok mit 2.000 KW Dauerleistung. Die Loks basieren auf der ab 1961 von English Electric gelieferten Baureihe EU06. Im Gegensatz zu den ab 1983 gebauten weiterentwickleten EU07 haben die alten Loks noch keine gesickten Seitenwände.

Die Lebensläufe der Loks sind bei Phototrans.eu – Datenbank und Fotos von öffentlichen Verkersmitteln (EU07-078 / EU07-185) nachzulesen und ähneln sich. Nachdem die Loks zunächst durch die PKP und ab 2001 eine ihrer Töchter eingesetzt wurden, gab es 2011/12 eine Instandsetzung bei „Tabor Szynowy“ Opole S.A. und seit 2012 an Przewozy Regionalne (PR) vermietet.

Die 078 scheint als „Neu-Herstellungsdatum“ den 20.04.2012 zu haben, die Lok ist also noch fast fabrikneu.

Im Bahnhof von Krotoszyn

Der Bahnhof von Krotoszyn ist einer dieser Zweckbauten aus den 70er oder 80ern des 20. Jahrhunderts. Interessant ist an dem Bahnhof allerdings, daß es keinen Hausbahnsteig, wohl aber zwei Inselbahnsteige gibt. Heute ist der Bahnhof allerdings von Kesselwagen zugestellt.

Am südlichen Ende des Bahnhofs von Krotoszyn befindet sich aber ein gut saniertes Stellwerk.