Chausseehaus Rosinthal

Das Chausseehaus befindet sich auf der östlichen Seite der ehemaligen B2 (heute BRB: L200) und versteckt sich hinter den Bäumen. Von Norden kommend ist es kaum auszumachen. Es ähnelt von der Architektur den anderen Chausseehäusern an der B2, wie z.B. dem inzwischen abgerissenen in Angermünde (Chausseehaus Angermünde, Puschkinallee).

Rosinthal ist ein Wohnplatz, der zu Schmargendorf gehört und damit Teil der Stadt Angermünde (Stadtgliederung Angermünde – wikipedia) ist.

232 182-6 als Leerfahrt in der Uckermark

Es ist schon 20:47 und die Sonne hinter einem Wolkenschleier verschwunden, als 232 182-6 der Leipziger Eisenbahngesellschaft den ehemaligen Bahnhof von Rosow durchfährt. Rosow liegt im letzten Zipfel der brandenburgischen Uckermark an der Bahnstrecke Berlin-Stettin.

Ich hatte eigentlich auf einen kompletten Zug und auch eine V300 der DB gehofft. Aber so ist es auch schön. Die Abfahrtszeit hatte ich aus einer letzten Ausgaben der Drehscheibe.

GTW 2/6 auf Dienstfahrt bei Herzsprung

Bei der DB AG sind die GTW 2/6 inzwischen fast überall verschwunden. Nach Medienberichten fahren sie nur noch bei der Usedomer Bäderbahn – UBB und zwischen Berlin und Szczecin Glówny.

Heute treffe ich südlich von Herzsprung in der Uckermark 646 012-4 als Dienstfahrt. Das Mittelteil trug folgende Aufschriften – neben der NVR-Nummer 95 80 0 646 012-4 D-DB – DB Regio AG Regio Nordost Berlin Unt FKX 20.06.18.

155 078-9 und 132 004-3 der LEG in Angermünde

155 078-9 (9180 6 155 078-9 D-LEG) und 132 004-3 der Leipziger Eisenbahn Gesellschaft stehen in Angermünde im Abstellbereich vor der Brücke.

SETG V60.03 in Angermünde

Der Bahnhof von Angermünde ist sehr leer heute. Das ermöglicht aber einen von Wagons ungestörten Blick auf SETG V60.03 (98 80 3363 809-5 D-SRA). Trotz des kühlen Tages verschwimmen die Konturen über dem Gleisfeld durch aufsteigende Wärme etwas.

Einen ausführlichen Lebenslauf zur Lok gibt es auf der Seite rangierdiesel.de – Portrait Henschel 30098. Die Lok wurde demnach 1960 bei Henschel gebaut. Nach vielen Jahren bei der DB bzw. DB AG erfolgte am 29.03.2019 Ausmusterung in Maschen. Die letzten Stationen waren:

20.03.2019 an RNE Rhein-Neckar-Eisenbahnservicegesellschaft mbH, Wiesbaden [D] „363 809-5“
25.11.2019 an SETG – Salzburger Eisenbahn TransportLogistik GmbH, Salzburg [A] „V 60.03“
[NVR-Nummer: 98 80 3363 809-5 D-SETG]

Bei maximaler Vergrößerung ist zu erkennen, daß sich die Angabe des Fahrzeughalters gegenüber der letzten dokumentierten Angabe geändert hat.

Grenzhaus / Chausseehaus B2

An der B2 zwischen Gartz und Schwedt versteckt sich dieses Haus hinter den Bäumen. Auf alten Karten wird es als F. Grenzhaus bezeichnet, wobei das F. für Försterei steht. Auf Grund seiner Lage und auch der Bauform, die denen anderer Chausseehäuser an der B2 bis hinunter nach Eberswalde ähnelt, würde ich es aber für ein altes Chausseehaus halten. Eine spätere Umnutzung als Försterei ist dadurch nicht ausgeschlossen.

Sandiger Sonnenuntergang

Die Sonne steht tief über dem Tal der Welse und wird in wenigen Minuten untergehen. Aber schon jetzt fehlt ihr die Kraft, denn obwohl es eigentlich ein wolkenloser Tag und auch warmer Wintertag (maximal 19°C) war, lag den ganzen Tag ein rotbrauner Schleier auf dem Himmel. Der Sand aus der Sahara hat es sogar bis in die Uckermark geschafft.

Suchbild mit Zug

Als ich oberhalb von Grünow durch die Hügel streife, sehe ich im Tal der Welse einen Güterzug aus Kesselwagen auf dem Weg über Passow nach Schwedt zum PCK. Gezogen wird er von einer Lok der DR-Baureihe 250, bei der DB als BR 155 bezeichnet. Auf Grund der Lackierung handelt es sich um eine Lok der LEG (Leipziger Eisenbahngesellschaft), die auch sehr oft in der Abstellung in Angermünde angetroffen werden können.