Altmetall in Rzepin

DSC06886

Auf vielen polnischen Bahnhöfen sind abgestellte Dampfloks zu finden, so auch in Rzepin. Meist könnten sie eine Überholung gebrauchen, die Farbe platzt ab und der Standort ist unattraktiv. In Rzepin steht die Lok Ty51 37. Bei der Ty51 handelt es sich um eine 1951 entwickelte Baureihe, die ein Nachbau einer nach Polen importierten amerikanischen Baureihe ist (Ty246).

Von 1953 bis 1958 wurden die Loks in den Cegielski-Werken in Poznań hergestellt. Die 1958 hergetsellte Ty51 232 war die letzte Lokomotive für die polnische Staatsbahn hergestellte Dampflok.

OL49 1 in Jarocin

Auch in Jarocin steht eine tote Dampflok. Die OL49 ist eine 1949 entwickelte Dampflok, von der insgesamt noch 115 Stück bis 1954 gebaut wurden, von denen 3 sogar nach Nordkorea exportiert worden sein sollen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und einer Achsfahrmasse von nur 17t war sie universell einsetzbar. Einige der Loks sind auch jetzt noch in Betrieb und ein Exemplar wurde nach Belgien ins Stoomcentrum Maldegem exportiert.

Die Lok steht leider hinter dem Empfangsgebäude und wird dadurch wohl nicht von allen Besuchern wahrgenommen.