Die  Kirche von Ruhpolding, heute mit etwas Sonne 

Das Wetter ist auch hier etwas durcheinander. Nachdem an den ersten Tagen mit Frost nachts im zweistelligen und am Tag im einstelligen Bereich herrschte und dazu  Sonne schien, regnete einen ganzen Tag ca.25 L/m2. Und seitdem scheint mal die Sonne, mal ist es bedeckt oder es herrscht dichter Nebel. Die Temperatur liegt dabei fast durchweg im positiven Bereich. Bis auf die großen Mengen Restschnee ist es bei uns in Berlin-Brandenburg winterlicher. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.