Überraschungszug

151 167-4 (NVR: 9180 6 151 167-4 D-Rpool) hat mich etwas überrascht, als ich neben der Verbindungskurve zum Berliner Außenring aus Richtung Berlin Zentrum stand. Die Lok zog einen leeren Schwellentransportzug nach Norden. Die Lok gehört inzwischen Railpool und wurde von der DB AG zurückgeleast.

RheinCargo 185 350-6 auf dem Weg nach Schwedt

Auf die S8 hatte ich nur gewartet, da ich unter der Brücke der Hobrechtsfelder Chaussee 3 Lichter sah. Die Lok 185 350-6 mit der auffälligen Rheincargo-Lackierung benötigte dann aber noch über 10 Minuten ehe sie sich sehr langsam in Bewegung setzte und über die Verbindungskurve zur Berlin-Stettiner Bahn nach Norden in Richtung Schwedt verschwand.

Bei der Lok 185 350-6 handelt es sich um eine TRAXX F140 AC2. Der Lebenslauf der Lok ist bei Railcolor.net zu finden: Bombardier 34250

Die Lok wurde demnach 2008 an die DB Tochter Railion Deutschland AG als „185 350-6“ geliefert. Die NVR-Number lautete: 91 80 6185 350-6 D-DB.

Am 10.04.2019 wurde sie an die RheinCargo GmbH & Co. KG aus Neuss verkauft. Die NVR-Number änderte sich zu: 91 80 6185 350-6 D-RHC. Seit 01.02.2021 ist die Lok an RTI – Railtrans International, s.r.o., Bratislava [SK] vermietet. Die Loknummer blieb bestehen: „185 350-6“.

Stellwerk AKW am Karower Kreuz

Das Stellwerk AKW befindet sich am Berliner Außenring nordwestlich des Karower Kreuzes. Es bestehen zwei Verbindungskurven zur Berlin-Stettiner Bahn und auf der 2. Brücke hinter dem Stellwerk fährt die S-Bahn. Auf den Brücken überqueren die Bahnlinien eine kleine Straße und die Panke.

Wieder flott Nr. 17

485 161-4 als S8 nach Birkenwerder auf dem Berliner Außenring. Der Triebzug trägt einen Aufkleber: „Wieder flott. Ich bin Verstärkung Nr. 17“. Dies wird sich auf das Vorgesehene Einsatzende und die folgende Ertüchtigung beziehen, siehe dazu: DR-Baureihe 270 / Vorgesehenes Einsatzende und Ertüchtigung. Die Triebwagen werden uns also noch ca. 2 Jahre erhalten bleiben.

Spitzke V 100-SP-006 auf dem Berliner Außenring

Kurz nach dem IC nach Dresden treffe ich Spitzke V 100-SP-006 auf dem Berliner Außenring. Gruß an den freundlichen Lokführer.

SLG – Spitzke Logistik GmbH, Großbeeren „V 100-SP-006“ / [NVR-Nummer: 92 84 2203 006-6 NL-SLG] – Quelle: v100-online.de – Fahrzeugportrait LEW 12849

Wir sind am Zug

Am späten Nachmittag treffe ich auf dem Berliner Außenring auf die Lok 482 049-4, die mit dem Slogan Wir sind am Zug wirbt. Die Lok gehört SBB Cargo und ist aktuell an Hamburger Rail Service (HRS) vermietet.

Im Hintergrund kommt eine S-Bahn der Baureihe 485 als S8 aus Birkenwerder.

152 156-6 und 152 096-4 in Doppeltraktion vor einem Erzzug

Der RE5 ist gerade durch Schönfließ hindurch nach Norden gefahren und ein Triebwagen der Baureihe 485 hat als S8 nach Birkenwerder verlassen, als 152 156-6 und 152 096-4 in Doppeltraktion vor einem Erzzug aus Norden angefahren kommen:

Der Zug besteht aus einer wilden Mischung aus Eas-x (hier z.B. 31 80 5949 609-7) und Falns:

Sonderfahrt von 119 158-4

Fast zeitgleich mit den RE5 aus Norden (RE5 mit 112 111 in Schönfließ) kommt für mich ein Überraschungszug relativ langsam durch den Bahnhof gefahren.

119 158-4 von Berlin MACHT DAMPF / Dampflokfreunde Berlin e. V. kommt relativ gemächlich aus dem halben Gegenlicht und verschwindet mit ihrem Zug aus historischen Wagen langsam in Richtung Norden. Das Ziel dieser Sonderfahrt konnte ich im Nachgang nicht mehr recherchieren.

Zur Lok gibt es einen ausführlichen Lebenslauf auf der Seite: 24664 – Die Baureihe 119 der Deutschen Reichsbahn. Demnach wurde sie 1983 gebaut, hatte 1999 einen Brandschaden und gehört seit 2003 den Dampflokfreunden Berlin e. V.. Bei der DB AG lief sie unter der Nummer 219 158-3.