Der Bahnhof von Wałcz

Ein fast schon nächtlicher Blick auf den ruhigen Bahnhof von Wałcz. Heute ist der Bahnhof nur ein Halt an der Bahnlinie Piła–Ulikowo (Linia kolejowa nr 403).

Früher war Wałcz aber ein regionaler Knotenpunkt. Es bestanden Verbindungen nach Złotów (Linia kolejowa Wałcz – Złotów), Krzyż Wielkopolski (Linia 412 Wałcz – Krzyż / Linia kolejowa nr 412).

Zusätzlich existierte von Wałcz Raduń (knapp 2 Kilometer westlich) eine Bahnlinie nach Wierzchowo Pomorskie / Wierzchowo (Powiat Drawski) (Linia 416 Wałcz Raduń – Wierzchowo Pomorskie) die über die nur noch teilweise existierende Linia kolejowa nr 410 – Grzmiąca – Kostrzyn eine Verbindung nach Złocieniec (Linia 210 Chojnice – Runowo Pomorskie) ermöglichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.