NSG Schönerlinder Teiche unter dem Regenbogen

Im Grenzland zwischen Oberhavel und Niederbarnim befindet sich das Naturschutzgebiet Schönerlinder Teiche. Bei wechselhaftem Wetter bietet sich die kurze Wanderung auf dem Löwenzahnweg für etwas Entspannung an.

Eine Aufnahme mit dem LG G8. Durch die HDR-Funktion werden zwar die Farben verbessert, dafür verwaschen aber die Details.

Britz-Golzow-Panorama

Wer von Britz Richtung Golzow auf der L23 öfter unterwegs ist, wird diesen Acker kennen. Immer wieder bietet er der Jahreszeit entsprechend interessante Motive. Mal sind es Sonnenblumen bis zum Horizont, mal Kraniche auf der Rast. Heute nun Strohballen, schön über das gesamte Sichtfeld verteilt.

DSC09132

Ich hatte schon vor gut einer Woche den Gedanken, ein Bild hiervon zu machen. Damals war das Licht zwar besser (heute fand ich es etwas weiß, obwohl es morgens um acht ist), es reichte aber die Zeit nicht. Heute daher dieser Versuch. Und wieder einmal half mir die Panoramafunktion der Sony NEX 5N. Das Motiv ist für mein 28er Weitwinkel einfach zu breit.

Schwarzstörche im Tierpark Kunsterspring

Bei einem Besuch des Tierparks der Fontanestadt Neuruppin in Kunsterspring einige Kilometer nördlich von Neuruppin entstanden die folgenden Aufnahmen der Schwarzstörche. Die Voliere ist auch für Besucher begehbar und ermöglicht den fast hautnahen Kontakt. Das Überflugbild ist leider etwas unscharf geraten, zeigt aber vielleicht die Nähe ganz gut.

DSC06558

Der Parsteinsee / Kleine Parsteinsee

Der Parsteinsee liegt noch im Landkreis Barnim, das nördliche Ende des Sees der Kleine Parsteinsee ist aber komplett vom Landkreis Uckermark eingeschlossen. Mit 1003 ha Fläche ist der Parsteinsee einer der größten Seen Brandenburgs (Liste brandenburger Seen).

Genau wie der Grimnitzsee verdankt der Parsteinsee seine Entstehung der Eiszeit. Im Gegensatz zum Grimnitzsee kombiniert er aber die Formen eines Zungenbeckens, mehrerer Glazialer Rinnen und einer Toteislandschaft. Seine größte Tiefe beträgt 31 Meter.